2 items tagged "Czech Air Force"

  • Memorial Airshow 2017

    Rnl99

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht weil "nur" einige Tausend Menschen das weiträumige Gelände bevölkerten, nein, klein - da auf der 1400m Graspiste naturgemäß eher kleinere Flugzeuge starten können.

    Ein Vorteil dieser kleinen Airshows ist aber, dass man als Besucher meist sehr nah an das Fluggeschehen kommt und auch seltene, teils ältere Flugzeuge willkommen sind.

    Daher auf nach Roudnice an der Elbe, eine Stunde Fahrzeit von Dresden entfernt. Das Interesse der deutschen Besucher hielt sich scheinbar in Grenzen, sicher war die Veranstaltung eher bei Insidern bekannt. 
    Viel wurde auch nicht dafür getan, der erste Kritikpunkt: Die Moderation fand nur auf Tschechisch statt, keine deutsche oder englische Übersetzung. Mit der Euro-Akzeptanz haperte es dann auch, trotz anderslautender Ankündigung auf der Webseite

    Rnl 01

    Die fliegenden Besucher und Displayteilnehmer machten aber alles wieder wett. Nah an der Piste und Displayachse, sozusagen eine AirShow zum Anfassen. 
    Ein Großteil der Flugzeuge kam aus Deutschland (Z.B. die Do-28 RK-Flugdienst, die Jak-3 und Jak-11) oder Österreich, wie die beiden Bücker Bü-131 Nachbauten. Hier Bü-131, OE-ALF.

    Nachdem die angekündigte de Havilland Vampire ausfiel, stellte eine L-29 die Jetfraktion sicher. Nicht alltäglich auf dem staubtrockenen Grasplatz!   

    Jets der Tschechischen Luftwaffe, wie L-159 und Gripen kamen für kurze Überflüge vorbei. Leider sehr kurz, aber der Wille zählt.

    Rnl 02

    Saab Gripen 9240 Czech Air Force hoch vor der Sonne. Die Sonne gestaltete sich als erwartungsgemäßes Problem in Form von gleißendem Gegenlicht.

    Rnl 03

    Aero L-29, G-DELF bei der Landung.  Gut, eine tolle Sache, diesen Oldtimer flugfähig zu halten. Aber muss es eine komplett schwarze Lackierung sein?

    Rnl 04

    Da sind mir farbenfrohe CASA 1.131e, D-EELE, ein Bücker 131 Nachbau doch genehm. 

    Die zeigte ein engagiertes Display, anfangs zusammen mir zwei Bü-131 Nachbauten, später Solo.

     

    Rnl 06

    Kunstflug wurde reichlich geboten, ob mit Segelflugzeug oder mit der Xtreme XA-42, OK-FBA

    Rnl 07

    Noch bei fast jeder tschechischen Airshow zu sehen, ein Mi-35 (Mi-24W, 7355 Czech Army) Display. Hier wie schon beschreiben sehr nach und nicht ganz ungefährlich. Zum Einen ätzte der Rauch der Rauchpatronen die Nase frei, zum Anderen...

    Rnl 08

    ...befand sich der Mi-35 noch im minutenlangen Schwebeflug in einer dichten Stabwolke, als hinter der Bahn die L-410 OK-SAS einen seeehhhhrrr tiefen Überflug hinlegte. Wenn das so gewollt war - Respekt!

     

    Rnl 09

    Mein Favourit war aber die Jak-18T, OK-YAK. Sehr schön egflogen, ein seltenes und historisches Flugzeug, das es nichz oft zu sehen gibt!

    Weitere Bilder gibt es in der Galerie zu sehen. Wer diese Art von Flugzeuge mag, der sollte sich 2019 auf nach Roudnice nad Labem machen. Vielleicht sehen wir uns!

    • 0455, CASA-295M
    • Zugriffe: 43
    • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
    • ICAO-Code: LKRO
    • Airline/LSK: Czech Air Force
    • F-AZKM, OV-10B Bronco
    • Zugriffe: 40
    • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
    • ICAO-Code: LKRO
    • HA-LIX, Lisunow Li-2 Frontansicht
    • Zugriffe: 39
    • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
    • ICAO-Code: LKRO
    • HA-TVA, Scottish Aviation Bulldog Ser. 100
    • Zugriffe: 39
    • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
    • ICAO-Code: LKRO
    • Airline/LSK: Privat
    • N6123C, B-25J Mitchell
    • Zugriffe: 42
    • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
    • ICAO-Code: LKRO
    • Airline/LSK: Flying Bulls
    • Bücker Bü-131 Jungmann Paarstart
    • Zugriffe: 42
    • Aufnahmeort: Roudnice nad Labem
    • ICAO-Code: LKRO
     

     

     

     

  • NATO Day 2016 Ostrava

    Ostrava55

    Ein Land, zwei Airshows innerhalb von 14 Tagen, warum? Nicht zu verstehen, dass in Tschechien mit den NATO Days eine Konkurrenzveranstaltung zur CIAF groß geworden ist. Lange Zeit war die CIAF DIE Veranstaltung, erst in Brno, jetzt in Hradec Kralove.

    Mittlerweile haben die NATO Tage bei Ostrava aber aufgeholt, ja überholt. Wobei der Name etwas verwirrend ist. Von den NATO Tagen bleibt auch "nur" eine Airshow mit Beteiligung von Kette und Platzpatrone.

    Diese hatte es in diesem Jahr aber in sich. Partnerland war 2016 Deutschland, die Bundeswehr schaffte daher so ziemlich alles ran, was fahren und fliegen konnte. Grund der Reise war die Bundeswehr Präsenz aber nicht, da müsste ich nicht so weit fahren. Das schaffte die ILA Berlin in den letzten beiden Jahren auch. Grund war der womöglich letzte MiG-21 Auftritt "in Dienst". Rumänische MiG-21LanceR hatten sich angekündigt.
    Und die enttäuschten auch nicht. MiG-21 flog und zeigte sich im Static. Generell war das Static gut bestückt. Fast alle NATO Länder schickten Flugzeuge oder Hubschrauber. Die Bundeswehr war, wie schon erwähnt, mit fast allen aktiven Luftfahrzeugen vertreten, selbst zwei Bo-105 verschlug es nach Ostrava. Highlights neben B-1B, B-52, E-3A Sentry, F-16, Eurofightern waren aber auch die kleinen, nicht überall gezeigten Muster. Noch sieht man L-39 und Mi-8/17, aber wie lange noch? MiG-29 war dieses leider nicht vertreten, weder aus Polen, noch aus Slowakei oder Bulgarien. Mit Bulgarien rechne ich schon gar nicht, aber ein Traum wäre es. 

    Was flog? In erster Linie Eurofighter. Das ist sicher selten, aber auf Dauer eher langweilig. Zumal nur der deutsche Teilnehmer mit einer Sonderlackierung antrat. Endlich wieder ein deutsches Flug-Display! Wann habe ich so etwas das letzte Mal im Ausland gesehen? 2006...?
    Weiter 2016: Neben Rafale, der erwähnten MiG-21 traten hier die Schweden (nicht NATO Mitglied) mit 4 Flugzeugen der Swedish Historic Flight (Saab-105, Viggen, Tunnan, Draken) aufs Podest. Auch die Schweizerische F-18 legte eine engagierte Darbietung vor, Ersatz für die aus bekannten Gründen nicht angetretene Patrouille die Suisse. Leider blieb die Tiger-Lackierung am Boden. Die Gastgeber schickten Hubschrauber, Gripen und L-159 in die Luft.

    Natoday2016 02

    Eröffnungsszene, Czech Air Force

    Selten auch eine slowenische PC-9B. Hier trat aber das ganze Problem der Veranstaltung im sinne einer Flugshow zutage. Die Displayachse liegt quer zur Start- und Landebahn, ca. 700m von den Zuschauern und allen Möglichkeiten entfernt. von einer PC-9 ist dann nichts mehr zu sehen, da hätte auch eine T-6 Texan fliegen können, kaum einer würde das merken.
    Eigentlich ist die Lage schon als katastrophal zu bezeichnen. Unkoordinierte Anfahrten, wenig Parkmöglichkeiten, lange Fußwege, hohe Zäune zwischen SLB und Airshowgelände, Blick in den Süden mit Gegenlicht auf die Displays. Dazu kam das schlechte Wetter, gut dafür kann die Airshow nichts. Ein Mitte-September Termin kann aber immer schwierig sein. Dazu noch der Hinweis, dass die Ansagen der Sprecher nur auf Tschechisch erfolgten, ins Englische wurde nichts übersetzt. 

    Lohnt sich dann ein so langer Anfahrtsweg von 900km in Zukunft? Diese Frage ist nur bei außerordentlichen Teilnehmern mit JA zu beantworten. Dazu muss man schon eine große Portion Enthusiasmus mitbringen, denn Ostrava selbst ist auch nicht der Ort für touristische Entdeckungen. In diesem Jahr hat es die MiG-21 für mich gerissen, für andere Jahre wird man neu entscheiden müssen.

    Dann waren da noch die überall gepriesenen Bodenfahrzeuge. Davon war leider nicht viel zu sehen. Ja, eine Polizeiaktion mit Blaulicht und quietschenden Reifen macht nicht jeder. Sonst aber außer einem T-72 und Strela-10 kaum Bewegung, am Sonntag quälten sich noch BMP/BVP und ein Leopard 2 durch die Wiese. Eine Leistungsschau wird daraus aber nicht. 

    Was bleibt? Eine Airshow mit vielen Teilnehmern, mäßig interessantem Flugverkehr und schlechtem Wetter. Um in Zukunft die fotografierende Zunft anzuziehen müsste einiges verändert werden, z.B. ein Spotter Day, Fly In oder ausgewiesene Fotozonen im Süden des Geländes. die Verabredung mit dem Wettergott sollte auch optimiert werden!  

    Einige Fotos vom NATO Day 2016, weitere Bilder finden sich ind er Galerie.

     

    Natoday2016 03

    Nichts ging am Samstag Nachmittag, was mit Fotos zu tun hatte. alles grau in schwarz. Rafale mit Wasser in der Luft, Tropfen auf dem Objektiv und keine Farbe im Bild. Kein schönes Bild, aber einige Stunden Tatsache. 

    Natoday2016 04

     Zum Ende des Tages, etwas Licht. Auch ein Eurofighter kann feuchte Luft darstellen

     Natoday2016 05

     MiG-21 LanceR im Start, leider etwas zu tief. Zaun und Lichtmast wollten wohl unbedingt mit drauf.

    Natoday2016 06

     Oft wird man diese rumänischen MiG´s nicht mehr sehen. F-16 Ersatz ist gerade eingetroffen... :(

    Natodays2016 07

     Ein bisschen Bodentechnik, T-72 auf der feuchten Wiese. Die Mündung, als Zeichen an das Publikum, aber verschlossen.

    Natodays2016 08

    Was der Samstag nicht kann, holt der Solltag wieder raus. Deutscher Eurofighter im Display. Immer diese grauen Unterseiten.

    Natodays2016 09

    Die L-410FG flog fast den ganzen Tag um, über und nah an Mosnov. Wer fotografiert hier eigentlich wen?

    Natodays2016 10

    Noch ein Eurofighter,  österreichisches Bundesheer.

    Natodays2016 11

    Frecce Tricolore im Überflug

    Natodays2016 12

    Eigentlich ist Mosnov, der Flughafen bei Ostrava, mittlerweile ein Regionalflughafen. Daher auch seltener Zivilflugverkehr, ATR-42 Czech Airlines.

    Natodays2016 13

    Das griechische ZEUS Display, geflogen wieder mal nicht von der bunten ZEUS Maschine.  

    Natodays2016 14

     

    Natodays2016 15

    Tschechisches L-159 ALCA Display. Simuliert wurde ein Bodenangriff. Womit eigentlich? Alle Startschienen leer.  

    Natodays2016 16

    In der Abenddämmerung, ein slowakischer Teilnehmer. Keine MiG-29, heute eine sonderlackierte L-39.

    Natodays2016 17

    Wenn ich die Viggen so ansehe, frage ich mich immer noch, wie dieser Koffer in die Luft kommt. 

    Natodays2016 18

    Offensichtlich klappts mit Nachbrenner! Die Vorstellung der Swedish Historic Flight Maschine+Besatzung allerding absolut TOP!

    Natodays2016 19

    Das Ende der Veranstaltung sollte eine 5 Ship Eurofighter Formation bilden. Es wurden dann 3 Stk. 

    Natodays2016 25

    Static Display im Regen. Bo-105 Abschieds- und Sonderlackierte Maschine aus Celle. Leider nur noch wenige Tage im Dienst. 

    Natodays2016 26

    Zum Abschluss einer von nur zwei Tornados in Ostrava. Vor einigen Jahren allgegenwärtig, nun auch schon rar. 

    Weitere und größere Fotos in der Galerie:

    • 54+04, A400M, Deutsche Luftwaffe
    • Zugriffe: 121
    • 3299, P-3 Orion, Norwegian Airforce
    • Zugriffe: 104
    • 0823, Mil Mi-17
    • Zugriffe: 105
    • Aufnahmeort: Ostrava
    • IATA-Code: OSR
    • ICAO-Code: LKMT
    • Airline/LSK: Slovakian Air Force
    • 1117, PZL M-28 Bryza, Polish Navy
    • Zugriffe: 103
    • 6824, MiG-21 LanceR
    • Zugriffe: 94
    • Aufnahmeort: Ostrava
    • IATA-Code: OSR
    • ICAO-Code: LKMT
    • Airline/LSK: Romanian Air Force
    • 1525, L-410FG
    • Zugriffe: 72
    • Aufnahmeort: Ostrava
    • IATA-Code: OSR
    • ICAO-Code: LKMT
    • Airline/LSK: Czech Air Force
    • 87+62, Bo-105, Deutsches Heer Sonderlackierung
    • Zugriffe: 112
    • 43 blue, AS-365, Lithuanian Air Force
    • Zugriffe: 114
    • Eurofighter Typhoon, Royal Air Force
    • Zugriffe: 115
    • 6059, L-159 ALCA
    • Zugriffe: 80
    • Aufnahmeort: Ostrava
    • IATA-Code: OSR
    • ICAO-Code: LKMT
    • Airline/LSK: Czech Air Force
    • 0709, Mi-2
    • Zugriffe: 95
    • Aufnahmeort: Ostrava
    • IATA-Code: OSR
    • ICAO-Code: LKMT
    • Airline/LSK: CLV Pardubice
    • 6064, L-159A ALCA, Czech Air Force
    • Zugriffe: 118

    Ort der Veranstaltung

    von Adresse:
    oder Map
     

QiEasyTagCloud v2.8

Galerie

  • HB-JHL, Airbus A330-343, Swiss
  • Zugriffe: 110

Aktuelle Termine

  • 18 Apr 2018
    AERO Friedrichshafen 01:00 to 01:00
  • 25 Apr 2018
    ILA 2018 01:00 to 01:00
  • 14 Mai 2018
    NATO Tiger Meet 2018 01:00 to 01:00
  • 16 Mai 2018
    Black Sea Defense & Aerospace 2018 01:00 to 01:00
  • 19 Mai 2018
    Nordic Aero Expo 01:00 to 01:00