neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1

Das TF39 ist das weltweit erste High-Bypass Turbofan Triebwerk gewesen, dessen Entwicklung im März 1964 begann. Bereits im darauffolgenden Jahr konnte der erste Testflug durchgeführt werden. Als Testmaschine wurde eine herkömmliche B-52E (s/n 57-0119) modifiziert, die bald darauf die Bezeichnung JB-52E erhielt. Eine weitere B-52E (s/n 56-0636) wurde umgebaut, diese trug jedoch das Pratt & Whitney JT9D als Testflugzeug für die zivile Boeing 747. Entwickelt wurde es, da es in der US Air Force einen Bedarf an neuen, schweren Transportflugzeugen gab. Es war ein revolutionär in der weltweiten Triebwerkstechnik, da es nahezu 20000 Kilogramm (191,34 Kilonewton) Schub erzeugen konnte und einen sehr niedrigen Verbrauch an Treibstoff hat.

Aufgrund der neuen technologischen Errungenschaften wie eine By-Pass Ratio von 8:1 und einem Verdichterverhältnis von 25:1 wurde das TF39-1 und TF39-1A von der US Air Force für ihre neues, schweres Transportflugzeug, der C-5 Galaxy ausgewählt. Zwischen 1968 und 1971 wurden insgesamt 463 dieser Triebwerke hergestellt und an Lockheed ausgeliefert. Das TF39 wurde schließlich Vorgänger von einem der erfolgreichsten Triebwerke in der zivilen Luftfahrt, dem CF6, welche Weiterentwicklungen heutzutage Flugzeuge wie z.B. die Boeing B747-400 oder die B767-300ER antreiben. Ende der Siebziger Jahre wurden die TF39 einem Modernisierungsstandard unterzogen, alle Triebwerke wurde auf den TF39-1C Standard aufgerüstet, dessen technologische Fortschritte sich aus dem zivilen CF6 Programm ergaben.


Zahlen & Fakten (TF39-1C)
Länge 4,80 Meter
Durchmesser 2,37 Meter
Gewicht 3586,6 Kilogramm
Schub ~18650 Kilogramm oder
182,88 Kilonewton
Luftdurchsatz 703,25 Kilogramm

 

Galerie

20171122154209 1222d380 2s
188
11.06.16
20181125174333 70aaab13 2s
10
30.03.18
20171122154209 4d2ec0dd 2s
113
17.09.16