neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

1997 wurde das X-43 Hyper-X Programm ins Leben gerufen. Prinzipiell ist die X-43 ein Glied des Hyper-X Programms, indem es darum geht, einen Vehikel in grosser Höhe mit einem Supersonic Combustion Ramjet (SCRAMJET) anzutreiben. Um die Geschwindigkeit zu erreichen, ist es jedoch erforderlich, die X-43 auf eine Beschleunigungsrakete des Typs Pegasus zu bauen. Pegasus Raketen werden gewöhnlich für den Transport von kleinen Satellieten in ihre Umlaufbahn genutzt. Da die Kombination aus X-43 und Pegasus nicht das Potential hat, wird sie von der NB-52B auf ihre entsprechende Höhe geflogen. Das Projekt soll dazu dienen, die Möglichkeiten eines luftbetriebenen Triebwerks zu demonstrieren. Ramjets funktionieren, indem der eintretende Luftstrom durch die eigene Bewegung komprimiert wird und dann mit dem Treibstoff verbrannt wird. Als Treibstoff wird Wasserstoff verwendet, da dieses Element über eine höhere Dichte verfügt.

Der Vorteil von SCRAMJETS ist, dass sie im Vergleich zu Raketen (z.B. X-15) Luft aus der Atmosphäre verbrennen und nicht ihren eigenen Sauerstoff mitführen müssen. Somit kann ein hoher Gewichtsvorteil erzielt werden und darauf zielt das Projekt ab. Als Testgelände wurden Langley Research Center und Dryden Flight Research Center, sowie die Küste von Kalifornien ausgewählt. Zusammen mit den industriellen Partnern wie z.B. Orbital Science Corporation oder Micro Craft Inc. sollen dort die erforderlichen Teile produziert werden. Orbital Science spielt dabei eine wesentliche Rolle, da sie die Produktion von den Pegasus Raketen übernimmt.

Im Juni 2001 wurde die erste X-43 Mission durchgeführt. Während der Zündung der X-43 trat jedoch ein schwerweigender Fehler auf, so dass die Mission abgebrochen werden und der Flugkörper notgesprengt werden musste.

 

Yesterday News

Heute vor 43 Jahren

Galerie

20181031123624 4ec6bed3 2s
49
18.02.18
20171122154209 8d7c9450 2s
149
20180319134358 4a4ae86a 2s
113
19.03.18