neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Wenn mit den Rhein-Main-Classics das OpenAir(show)Event Rheinhessens steigt, sind vom 24. bis zum 26. August 2007 nicht nur fliegende Legenden am Start. Oldtimerfreunde sind aufgerufen, ihr historisches Fahrzeug – egal ob Automobil, Motorrad, LKW oder Traktor – auf dem Flugplatz Oppenheim auszustellen.

Die Teilnahme ist an einem einzelnen Veranstaltungstag oder auch an dem gesamten Flugshow-Wochenende möglich. Entscheidend für die Anmeldung ist lediglich das Alter des automobilen Ausstellungsstückes: Es muss im Jahr 1975 oder früher gebaut worden sein. Cabrios, Motorräder mit Beiwagen oder LKW mit Ladefläche kommen noch größere Ehren zuteil. Zusätzlich zur Oldie-Show können sie auch bei der Präsentation der Piloten an der Flightline, zum Beispiel mit der jordanischen Kunstflugstaffel zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Oldtimerbesitzer auf www.gig-factory.de unter dem Menüpunkt „rolling“. Einfach das Formular ausfüllen und mit einem Bild des Lieblingsstückes bis zum 10. August an die Gig FACTORY GmbH, den Veranstalter des Flugtags, senden. Dies geht entweder bequem per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an die Faxnummer 06123/605332.

Rhein-Main-Classics 2007 ist die Nachfolgeveranstaltung des „Internationalen Flugtags Oppenheim 2005“, der im Februar 2006 vom European Airshow Council während der Airshow Convention in Hasselt (Belgien) als erste deutsche Airshow überhaupt eine europaweite Auszeichnung erhielt: den dritten Platz! Über 20.000 Besucher und 1,1 Millionen Zugriffe auf das dazugehörende Internetportal www.flugtag.org sprechen zudem für den großen Publikumserfolg.

2007 will Veranstalter GiG FACTORY GmbH daran anknüpfen und auf den am Rheinufer gelegenen Flugplatz Oppenheim vom 24. bis 26. August einladen, in idyllischer und familiärer Atmosphäre ein ereignisreiches Wochenende zu verbringen – unter dem Motto „flying, rocking & rolling legends“. Während am Himmel Kunstflugstaffeln, aber auch Warbirds, Doppeldecker, Segelkunstflieger, Helikopter, Modellflugzeuge oder die Mini-Montgolfiade und das vielfältige Rundflugangebot für „fliegerische“ Unterhaltung sorgen, wird auch am Boden so einiges geboten. Auf der großen Showbühne sind für Freitag und Samstag Konzerte vorgesehen, die es „rocken“ lassen. „Rollen“ ist bei den eingeladenen Oldtimern angesagt, die neben Händlermeile und professionell betreuter Kinderwelt für Abwechslung sorgen.

Ausführliche, ständig aktualisierte Programmdetails, Hintergrundinformationen zu den Airshow-Teilnehmern und Karten-Vorverkauf für das Eventwochenende (Preise ab 10 bis 55 Euro; VIP-Bereich  ab 149 bis 399 Euro) und die Rundflüge ab sofort unter www.flugtag.org bzw. www.gig-factory.de. Oppenheim liegt wenige Kilometer südlich von Mainz an der B9, in zentraler Lage im Herzen des Rhein-Main-Gebiets und in unmittelbarer Nähe zum Rhein-Neckar-Raum.

Yesterday News

Heute vor 12 Jahren

Galerie

20171122154209 74d628f6 2s
146
24.06.17
20171122154209 38e80dc1 2s
110
26.08.17
20171218211051 1a45823f 2s
122
25.05.17