neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Die Airport Days Hamburg 2007 haben ein neues Highlight: Am 15. und 16. September begrüßt Hamburg auf dem Gelände von Hamburg Airport und Lufthansa Technik den Airbus A380. An beiden Tagen wird sich das modernste Verkehrsflugzeug der Welt dem Publikum im Ausstellungsbereich präsentieren.

Der Airbus A380 wird am Sonnabend, 15. September, vormittags am Hamburg Airport erwartet. Am Sonntag, 16. September, nachmittags verabschiedet sich die A380 wieder in Richtung Toulouse. Während des Wochenendes der Airport Days Hamburg wird das Flugzeug über hunderttausend Besucher begeistern. Am Sonnabend ab 18.00 Uhr ist die A380 und viele andere moderne und historische Flugzeuge die atemberaubende Hintergrundkulisse für das NDR  Open-Air-Konzert von Roger Cicero und Bigband.

„Die Teilnahme der A380 an den Airport Days Hamburg ist eine Sensation“, sagt Michael Eggenschwiler, Sprecher der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „Als größte Attraktion der Flugzeugausstellung bereichert das Flagschiff des Flugzeugherstellers Airbus die Airport Days Hamburg auf ganz besondere Weise“, sagt August Wilhelm Henningsen, Vorstandvorsitzender der Lufthansa Technik AG.

Airbus freue sich, mit dem Besuch der A380 zum Gelingen der Airport Days Hamburg beitragen zu können, betonte Mario Heinen, A380-Programmchef bei Airbus: „Dieses Flugzeug symbolisiert wie kein anderes das gewaltige, wirtschaftliche Potenzial der Luftfahrtindustrie für Hamburg und für die Region.“ 

Für die Airport Days öffnen sich am 15. und 16. September 2007 die Vorfelder von Hamburg Airport und der Lufthansa Technik (LHT) sowie die Hallen der LHT für die Besucherinnen und Besucher. Während der Flugverkehr am Hamburg Airport weiterläuft, bilden diese für die Öffentlichkeit normalerweise unzugänglichen Orte die perfekte Kulisse für die Stars der Lüfte aus aller Welt.

So stehen polierte Rümpfe aus Metall und hölzerne, mit Stoff bespannte Tragflächen fliegender Oldtimer Seite an Seite mit den Flugzeugen von heute, denn auch ein Airbus A380-800, ein Airbus A310-300, eine Boeing 747-400 und 737-500 sind mit dabei. Mit vielen der Flugzeuge, wie zum Beispiel der Lisunov Li-2 und der Antonov An-2, sowie mehreren Hubschraubern werden Rundflüge angeboten.

Veranstalter der Airport Days sind Hamburg Airport, Lufthansa Technik und der Norddeutsche Rundfunk (NDR), der auf seinen Bühnen den Event mit Diskussionsrunden, Interviews und Lesungen rund um das Thema Luftfahrt begleitet. Das Tagesprogramm der Airport Days Hamburg findet am 15. und 16. September von 10 bis 18 Uhr statt. Am Sonnabend startet das Open-Air-Konzert um 18 Uhr.

Informationen zu Tickets und Anfahrt, Bilder und Beschreibungen der angemeldeten Flugzeuge und Künstler sowie abdruckfreie Fotos zum Download finden Sie unter
www.airport-days.de

Quelle: airport.de 

Yesterday News

Heute vor 63 Jahren

Galerie

20171122154209 4ecddd00 2s
458
18.06.16
20171230203528 B2c11a61 2s
425
27.08.17
20171218212426 F1265f9f 2s
691
07.05.17