neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die Internationale Bodensee Air Show (IBAS), die im kommenden August geplant war, wird 2008 nicht stattfinden. Mit der Absage reagieren die Organisatoren auf zeitliche Verzögerungen auf der politischen Ebene. Eine Verschiebung um 1-2 Jahre wird überprüft.

Die IBAS’08 sollte ursprünglich vom 22. bis 24. August stattfinden. Die organisatorischen Vorarbeiten sind gemäss Zeitplan umgesetzt, sämtliche zuständigen Ressorts wären bereit gewesen für den Startschuss. Auch das Sponsoring war auf gutem Weg, die Budgetziele wurden bereits mehrere Monate vor der Veranstaltung erreicht. Die Gespräche mit den Gemeinden auf der Schweizer Seite und den Wirtschaftsvertretern Vorarlberg verliefen positiv. Seitens der Bevölkerung wurde der IBAS viel Sympathie entgegen gebracht.

Auf der politischen Ebene sind wenige Monate vor dem Anlass allerdings noch nicht alle nötigen Weichen gestellt, um sämtliche nötigen Bewilligungen garantieren zu können. Die Initianten der Internationalen Bodensee Air Show räumen ein, die notwendige politische Überzeugungsarbeit über die Landesgrenzen hinaus unterschätzt zu haben.

Obschon das Organisationskomitee mit allen weiteren Arbeiten startbereit ist, erzwingt die Unsicherheit rund um die Bewilligungssituation eine Absage und allfällige Verschiebung, welche zurzeit überprüft wird, um ein bis zwei Jahre. Damit bleibt mehr Zeit, um Gespräche führen und Unsicherheiten aus der Welt schaffen zu können.

2010 feiert unser Land das 100-jährige Bestehen der Schweizer Luftfahrt. In Zusammenarbeit mit dem Aeroclub Schweiz werden landesweit verschiedenste Aktivitäten geplant. Dieses Jubiläum mit Veranstaltungen in der ganzen Schweiz würde auch, laut den IBAS-Verantwortlichen, ein günstigeres Umfeld für eine Internationale Air Show am Bodensee schaffen.

Quelle: ibas08.ch

 

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20180323214112 E4ae31bb 2s
1181
30.05.17
20190530183345 B3d7273e 2s
559
18.05.19
20190817192520 686ef744 2s
523
14.06.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.