neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Mit einem starken Auftritt auf der ILA 2010 unterstreicht das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) seine Rolle als eine der führenden Institutionen für die Spitzenforschung in allen Aerospace-Bereichen. Vom 8. bis 13. Juni wird das DLR mit einem 600 Quadratmeter großen Stand in Halle 9, der Beteiligung mit zwölf Exponaten im Space Pavilion und der Präsentation einer ganzen Flotte von Forschungsflugzeugen und –hubschraubern zu den größten Ausstellern der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld gehören. Unter anderem ist geplant, der Fachwelt und dem Publikum Fluggeräte wie die A320 ATRA, Do228-101 D-Code, EC135FHS, G550 HALO und die Antares, aber auch die Dassault Falcon 20E zu präsentieren. Der Einsatz dieses Forschungsflugzeugs stand vor wenigen Tagen im Blickpunkt der internationalen Verkehrsluftfahrt, als es auf seiner Mission als „Asche-Jäger“ die Auswirkungen der Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull in der Atmosphäre über Europa erforschte. Dabei wurde die Konzentration der Vulkanasche in Flughöhen zwischen 2.000 und 12.000 Metern Höhe gemessen. Gleichzeitig ist die Falcon neben der HALO auch als fliegender ILA-Botschafter unterwegs, denn das Logo „100 Jahre ILA“ am Cockpit wirbt bei allen Einsätzen für die älteste Luftfahrtmesse der Welt.

Quelle: ila-berlin.de

Galerie

20190416202503 D9d22ccc 2s
63
19.05.18
20180224205246 9c382545 2s
210
08.09.13
20181110201651 C3b24c62 2s
188
30.03.18