neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1

Auch in diesem Jahr, in dem die Schweiz als ILA-Partnerland fungiert, ist die Patrouille Suisse als Stammgast Star des Flugprogramms der Berlin Air Show. Mit ihren sechs in den Landesfarben lackierten Northrop F-5E Tiger II präsentiert die Kunstflugstaffel der eidgenössischen Luftwaffe wieder eine atemberaubende Show. Dass einige besonders spektakuläre Figuren aufgrund der strengen Sicherheitsbestimmungen in Deutschland abgeschwächt wurden, fällt dabei nur Fachleuten auf. So werden Loopings abgeflacht als Kurven geflogen, sagt der Kommandant der Staffel, Oberstleutnant Daniel Hösli. Traditionsgemäß benennt die Truppe Figuren nach erfolgreichen Schweizer Sportlern. Zu Tennis-Ass Roger Federer hat sich jetzt Skisprung-Weltmeister Simon Ammann gesellt. In diesem Jahr startet die Patrouille mit einem neuen Leader. Hauptmann Daniel Siegenthaler hat nach vielen Jahren auf diesem Posten die Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe verlassen. Seinen Platz im Cockpit von „Tiger Uno“ hat Hauptmann Marc Zimmerli, genannt „Zimi“, eingenommen. Er gehört der Patrouille seit 2004 an, auf seinen bisherigen Platz als erster Solopilot der Staffel ist Hauptmann Simon Billeter nachgerückt. Neu im Team ist in dieser Saison der Erste Leutnant Gunnar Jansen auf „Tiger Tre“.

Quelle: ila-berlin.de

Galerie

20200208162603 840a6d66 2s
620
31.08.19
20180819135747 5b50ab2b 2s
953
18.05.18
20190107021043 17c938a6 2s
890
07.09.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.