neueste Beiträge

  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Hangar 10 Bilder in der Galerie

    Unter der Rubrik "Flugbetrieb Heringsdorf / EDAH" haben wir einige Bilder vom Flugbetrieb der Hangar 10 Maschinen in die Galerie geladen. Darunter aktuelle Aufnahmen der am Platz befindlichen Bf-109 und FW-190! mehr...
  • MAKS 2019 Bilder

    In der Galerie sind nun alle Static MAKS 2019 Bilder abrufbar. Nun rund 150 Fotos von stehenden Flugzeugen und Hubschraubern, die Flight Bilder folgen. mehr...
  • JetJournal wünscht ein friedliches 2020!

    Zum Ende des Jahres 2019 möchten wir uns bei allen Lesern bedanken. Ihr habt uns weiter Rekordzahlen beschert, so zählen wir auf http://www.jetjournal.net aktuell ca. 400 Berichte mit knapp 3 Millionen Zugriffen seit dem letzten Umzug. In der Galerie unter mehr...
  • 1

EADS, ein führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen, präsentiert dieses Jahr auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin ein innovatives Hybridantriebskonzept für Hubschrauber.

EADS Innovation Works, das Forschungs- und Technologienetzwerk von EADS, entwickelt dieselelektrische Hybridantriebskonzepte, um Hubschrauber umweltfreundlicher zu gestalten: Dieselmotoren in Verbindung mit hocheffizienten Elektromotoren für den Antrieb der Rotoren senken den Treibstoffverbrauch und die Emissionen der Hubschrauber um bis zu 50 Prozent. „Diese EADS Innovation Works Eco2Avia Forschungsplatform kann völlig neue Möglichkeiten für einen noch saubereren, leiseren und sichereren Betrieb von Hubschraubern eröffnen“ sagt Dr. Jean Botti, Chief Technical Officer (CTO) der EADS. Starts und Landungen sind dadurch mit rein elektrischem Antrieb möglich, so dass der Lärmpegel gesenkt und die Flugsicherheit erhöht werden können.

Die wichtigsten Komponenten dieses Hybridsystems sind diesel-elektrische Motor-Generatoreinheiten, zwei Hochleistungsbatterien und eine Leistungselektronik welche die verschiedenen Energiequellen optimal steuert. Die Dieseltriebwerke nach dem Gegenkolbenprinzip mit der Bezeichnung „OPOC“ (Opposed Piston Opposed Cylinder) bieten Treibstoffeinsparungen von bis zu 30 Prozent gegenüber den heutigen Hubschrauberturbinen. Die Abtriebswellen der OPOC-Motoren sind mit modernen, gewichtsoptimierten Generatoren versehen, welche elektrischen Strom an eine Leistungselektronikeinheit liefern. Diese wiederum regelt die Abgabe der Energie an die Elektromotoren für die Haupt- und Heckrotorantriebe sowie an alle anderen Stromverbraucher an Bord des Hubschraubers.

Die Hochleistungsbatterien dienen als Energiespeicher, die den Hubschrauber in die Lage versetzen, Starts und Steigflüge sowie Anflüge und Landungen allein mit elektrischer Energie durchzuführen. Aus Sicherheitsgründen werden die OPOC-Verbrennungsmotoren dabei im Leerlauf betrieben. Aus den vier unabhängigen Energiequellen werden die Antriebe des Hubschraubers mit sehr hoher Ausfallsicherheit und Effizienz versorgt. In ein derartiges Hybridsystem können bei Bedarf auch unterschiedliche Zusatzmotoren integriert werden.

Quelle: eads.net

Galerie

20190925201058 71b5a2b8 2s
74
30.08.19
20190530184554 1d738abb 2s
250
18.05.19
20190922195834 6591e61e 2s
59
30.08.19