neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Airbus, nach Anzahl der jährlichen Auslieferungen weltweit die Nummer eins unter den zivilen Flugzeugherstellern, wird auf der Farnborough International Airshow 2010 vom 19. bis zum 25. Juli zwei seiner branchenführenden Flugzeuge auch im Flug präsentieren.

Flugvorführungen der A380, des modernsten heute im Liniendienst befindlichen Passagierflugzeugs, stehen an jedem Messetag auf dem Programm stehen. Die A400M, der neue Militärtransporter von Airbus Military, wird seine Vielseitigkeit und Wendigkeit von Montag bis Donnerstag unter Beweis stellen.

Beide Flugzeuge sind im Freigelände zu sehen - neben den neuesten Airbus-Produkten wie z.B. dem A330-Frachter, der noch diesen Sommer in Dienst gestellt wird, und dem Militärtransporter C 295, der von zwei Turboprop-Triebwerken angetriebenen wird. Am Samstag, dem 24. Juli, werden die Exponate dort durch das kleinste Mitglied der Airbus-Familie verstärkt, die A318.

Das Publikum kann sich während der Airshow am Airbus-Stand (G12) in Halle 4 ein Bild von der Airbus-Flugzeugfamilie machen. Die A350 XWB steht mit einem Schnittmodell im Maßstab 1:20 und einem Surround-Vision-Kino im Rampenlicht. Interaktive Exponate beleuchten darüber hinaus die gesamte Palette der Airbus-Produkte einschließlich der Frachterfamilie.

Auf der militärischen Seite können die Besucher das weltweit bevorzugte Tankflugzeug, die A330 MRTT (Multi Role Tanker Transport), als Modell im Maßstab 1:25 in Augenschein nehmen. Eine Rumpfsektion der A400M in Originalgröße dient daneben als Kulisse für Videos über die Einsatzmöglichkeiten des neuen Transportflugzeuges. Auf einer Multimedia-Projektionswand wird das Kapazitätsprofil der gesamten Flugzeugfamilie von Airbus Military vorgestellt, zu der auch leichte bis mittelgroße Frachtflugzeuge wie die C-212, CN-235 und C-295 zählen.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 17 Jahren
Heute vor 58 Jahren

Galerie

20201021211009 F286eada 2s
205
29.08.19
20210203115152 53659773 2s
107
29.04.18
20171122154209 C3c4c068 2s
766
17.09.16

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.