neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Gibt es einen Weihnachtsmann ?

Wenn Ihr sagt nein, dann frage ich mich, warum just am 24.12. dieses Hammermodell bei mir vor der Tür lag!?
Ja, ich hatte es bestellt, aber was bestellt man nicht alles so an langen Abenden.

Schauen wir also mal rein, was es schönes beinhaltet, das Paket!
Der RM-70 ist ein Mehrfachraketenwerfer BM-21 Grad, der auf einen gepanzerten Tatra 813 montiert wurde.
Eine Besonderheit ist hier, dass ein kompletter Nachladesatz auf dem Fahrzeug mitgeführt wird und in weniger als einer Minute nachgeladen ist. Es wurden 265 dieser Fahrzeuge bei der NVA der DDR eingesetzt.
Bislang gab es hierzu nur ein 1/87 Modell, keines in 1/72 oder 1/35.

Der Hersteller Panzer Shop aus Tschechien hat sich nun dessen angenommen und ein Komplett Resin Modell erstellt.
Der stabile Karton mit Farbfoto auf dem Deckel enthält 481 Resin Teile, gut verpackt in 11 Tüten. Eduard hat dazu 3 Ätzteilplatinen mit insgesamt 277 Ätzteilen erstellt. Kleinere Decals sind ebenfalls enthalten.
Die Zahl von fast 500 Resinteilen hört sich riesig an, es ist auch so! Es macht bei der Bauteilgröße keinen Sinn, größere Baugruppen vorzuerstellen, denn die Maßhaltigkeit sollte auch nach einem "Päckchenflug" von 1000 km und einer Lagerzeit von mehreren Monaten (Jahren?) gewährleistet sein. Grösste Bauteile sind die Kabine und die beiden Längsholme.
Alles andere sind meist kleinere Teile!
Die Qualität dieser ist aber als spitzenmäßig zu bezeichnen!
Keinerlei Lufteinschlüsse, absolut plane und glatte Oberflächen, eine Detailfülle, die kaum zu toppen ist.
Es macht jetzt hier wenig Sinn, alles abzuscannen, daher nur einige Teile als Beispiel.
Dass Eduard gute Ätzteile macht ist bekannt, so kommen hier 2 Platinen in A5 größe und eine kleinere mit ins Päckchen.
Wer vor der Anzahl der Teile Respekt hat, dem sei gesagt, dass ALLE (!) Teile in der Bauanleitung dargestellt sind, sorgfältig abgedruckt mit Numerierung und Anzahl.

Den Zusammenbau dokumentiert eine größere Anzahl von Baustufenbildern, ebenfalls mit Teilenumerierungen.
Wem das nicht genug ist, für den liegt eine CD mit den Bildern der Bauteile, Zeichnungen und des Zusammenbaus sowie mehreren Dutzend Referenzfotos bei. Die Decals im Bausatz ermöglichen den Bau von RM-70 der CSSR, Tschechei, Slowakei und der NVA bei.
Das einzig "Negative" was mir auffällt, ist das Fehlen der Reservewerfer. Vielleicht kann man sich aber hier beim Alanger BM-21 bedienen. Gut, da wäre noch der Preis. Das Modell kostet ca. 230 €.
Alles sonst bisher Gesagte ist auf der Positiv "Haben Seite" zu sehen. allein die Exclusivität der geringen Auflage (unter 100 Stk) und die Einzigartigkeit des Typs lassen kaum Zweifel über das "Hauben muss!" aufkommen, wenn man denn einen Vertrag mit dem Weihnachtsmann hat!
Ich werde versuchen, bis zum nächsten Weihnachtsfest das Modell zu bauen (NVA mit Schild, takt.: ?, Infos Willkommen!).
Eine Garantie kann ich allerdings nicht geben, denn da kommt noch was von Azimut und AEF... ( wer hat noch eine 1/35iger B-4/152 mm ??)

rm1.jpg   












Yesterday News

Heute vor 14 Jahren
Heute vor 59 Jahren

Galerie

20180213185327 25fe4fdb 2s
513
23.06.12
20181215204433 04a99a68 2s
416
29.07.18
20181229174725 0658967a 2s
334
30.07.18