neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

Einzigst vernünftiger Bauatz für eine 1/48er MiG-17 ist der Smer Bausatz.
Dieser wurde hier auch als Grundlage genommen, mit Resinteilen und Decals ausgerüstet und unter Aeromaster Label vertrieben.



Die Spritzgussteile sind unverändert. Der Resin Satz kommt von KMC und beeinhaltet ein sehr gutes Cockpit mit Schleudersitz, Räder und Ruder.
Diese Teile sind sehr sinnvoll, denn das Bausatzcockpit hat wenig mit dem Original gemein. 
In der Bauanleitung haben sich leider Fehler eingeschlichen, die das Cockpit betreffen.
Die Oberfläche des Armaturenbrettes ist hier glatt, man benötigt also zusätzlich Fotoätzteile (alter Eduard Satz) zum Darstellen.
Diese Fotoätzteile sind aber in meinen beiden Bausätzen nicht enthalten!
Auf diese Problematik geht die Bauanleitung leider nicht ein. 

Mit den Aeromaster Decals sind  eine MiG-17F der ägyptischen Luftwaffe (2975, Kairo Mitte 80iger), MiG-17F der kubanischen Luftstreitkräfte (237, Museum FAR) oder eine polnische Lim-6bis (522, letzte fliegende Lim-6, 1992) darstellbar.
An den Decals selbst ist nichts auszusetzen. Man hätte aber bei Smer abschauen können, denn Smer hatte auch reichlich Wartungshinweise gedruckt.

Die schon angesprochene Bauanleitung ist aber insgesamt sehr übersichtlich, Farbangaben sind in Federal Standard gehalten und Seitenrisse farbig gedruckt.

Basierend auf den Erfahrungen beim Bau der MiG-17 PFU kann ich versichern, dass diese Bausatzkombination sehr dankbar ist und auch andere Vorbilder machbar sind.      

Folgende Zusatzteile sind empfohlen:

- MiG-17 F Vaku Haube, Tasman Models
- MiG-17 Maskierfolie, Cuttings Edge
- MiG-17 F Decalsatz, HDL
- Lim-6 Decalsatz, HDL
- MiG-17 F Decalsatz, Carpena

Yesterday News

Heute vor 41 Jahren

Galerie

20180614211843 Ac3cd2c6 2s
161
28.04.18
20171227201304 0bc3ff05 2s
185
03.06.07
20180915185848 72e265bb 2s
141
18.05.18