neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Einer der Versuchsprototypen der russischen Raumfähre Buran BTS-02 geht in Kürze ins Eigentum des Technikmuseums Sinsheim in Baden- Württemberg über, wie der stellvertretende Generaldirektor der russischen Forschungs- und Produktionsvereinigung Molnia, Michail Gofin.

 

„Es wurde ein Vertrag unterzeichnet, wonach das Schaumodell Buran BTS-02 (Seriennummer: SSSR-3501002), gebaut 1984, ins Eigentum des Technikmuseums Sinsheim in Baden-Württemberg übergeht. Das Modell, das sich seit 2002 in Bahrain befindet, soll noch 2004 nach Deutschland transportiert werden. Die Innenausrüstung von BTS-02 wurde abgebaut. Demontiert wurden auch die einmaligen Keramikplatten an der Außenseite der Raumfähre, die als Hitzeschutz dienten. Von außen ist das Modell mit Schaumstoff verkleidet", teilte er mit.
Wie aus der Website von Molnia hervorgeht, hatte Buran BTS-02 insgesamt 24 Testflüge absolviert und war 19 mal automatisch gelandet. Insgesamt hat die Fähre rund acht Flugstunden.
Die Maschine ist über 36 Meter lang und 17,5 Meter hoch, sie hat eine Flügelspannweite von 24 Metern. Der erste und einzige unbemannte Raumflug der Buran BTS-1.01 fand am 15. November 1988. „Aber dieses Schiff wurde leider beim Absturz der Halle auf dem Kosmodrom Baikonur 2002 zerstört", sagte Gofin. (via. RIA-Nowosti)

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20200730210247 Af0617ca 2s
323
29.08.19
20180416181231 379752e1 2s
815
15.04.18
20181110203939 Cfe0a79d 2s
958
30.03.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.