neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Jeweils drei Fach- und Publikumstage vom 16. bis 21. Mai 2006.

Die Laufzeit der ILA2006 wird um einen Fachbesuchertag auf insgesamt sechs Veranstaltungstage verkürzt. Im Vergleich zu den vorausgegangenen Messen wird die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin-Brandenburg vom 16. (Dienstag) bis 21. Mai (Sonntag) dann mit jeweils drei Fach- (16.-18.5.) und Publikumstagen (19.-21.5.) stattfinden.
Damit entsprechen die Veranstalter der ILA, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI), Berlin, sowie die Messe Berlin GmbH, dem Wunsch der Aussteller nach einer Straffung des ILA-Programms sowie einer damit verbundenen erhöhten Effizienz der Messeteilnahme. Die Mehrheit der Aussteller hatte sich für eine Konzentration des fachlichen ILA-Angebots an den ersten drei Veranstaltungstagen ausgesprochen, das in einem hochwertigen Konferenzprogramm, einem auf die Interessen der Aussteller abgestimmten Flugprogramm sowie der Fachmesse an sich besteht.
Die ILA findet seit 1992 alle zwei Jahre in Berlin-Brandenburg statt. Die Länder Berlin und Brandenburg, der BDLI, die Messe Berlin und die Flughafengesellschaft haben sich in diesem Jahr darauf verständigt, dass die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung auch künftig ihren Platz auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld behalten wird. (ila-berlin.de)

Galerie

20181223143204 418df2f7 2s
293
29.07.18
20180310204409 C42f9314 2s
559
02.09.17
20171122154209 Fc4b9af6 2s
560
28.07.16