neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Toulouse, 17 Januar 2005

Einer der wichtigsten Meilensteine im A380-Programm von Airbus wird am morgigen Dienstag, dem 18. Januar 2005, erreicht. Das weltweit erste Flugzeug mit zwei durchgängigen Passagierdecks wird offiziell enthüllt und der Welt im Rahmen einer Zeremonie in der Endmontagehalle „Jean-Luc Lagardère“ in Toulouse, Frankreich, vorgestellt.

Der Präsident der französischen Republik Jacques Chirac, der Premierminister des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nord-Irland Tony Blair, der Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland Gerhard Schröder und der Ministerpräsident des Königsreichs Spanien Jose Luis Rodriguez Zapatero würdigen diese Feier durch ihre Anwesenheit. Mehr als 4.500 Gäste werden anwesend sein, darunter die CEOs (Chief Executive Officers) der 14 A380-Kunden sowie prominente Vertreter von Airlines, der Airbus-Anteilseigner und Zulieferer, sowie von den Medien.

 

Der morgige ,,Reveal“ unterstreicht den erfolgreichen Verlauf des A380-Programms. Außerdem verdeutlicht er die führende Marktposition von Airbus in der Zivilluftfahrt. Als Teil der offiziellen Enthüllung wird eine Live-Show die Vision, Philosophie und die Werte von Airbus in den letzten 35 Jahren darstellen. Im Mittelpunkt steht der Grundsatz von Airbus, von Beginn an Kundenwünschen entgegenzukommen und durch permanente Anwendung von Innovationen und das ständige Bestreben nach Qualität, Effizienz und Zuverlässigkeit die Produkte Realität werden zu lassen.

Mit dem A380-,,Reveal“ führt Airbus auch neue Unternehmensfarben ein. Dies geschieht erstmals seit der Einführung der A310 und betont noch einmal, dass Airbus in eine neue Ära eintritt. Die A380 ist das erste Flugzeug, das die neuen Unternehmensfarben trägt, die nicht nur die derzeitige Marktposition von Airbus, sondern auch die Absicht, weiterhin technische Standards in der Luftfahrt zu setzen, symbolisieren. Das neue Design verkörpert die Airbus-Werte Kreativität technologische Kompetenz, ein hervorragendes Verhältnis zu seinen Kunden und „Teamgeist“.

Das 555-sitzige Passagierflugzeug A380 hat eine Reichweite von bis zu 8.000 nm /15.000 km. Somit kann die A380 nonstop zwischen Europa und Asien zu fliegen, während der Langstreckenfrachter mit drei Decks, die A380F, bis zu 152 t / 335.000 lbs Fracht auf Standardpaletten über Entfernungen von bis zu 5.600nm / 10.400km transportieren kann. Da die A380 über die neuesten Technologien verfügt, die in diesem Jahrzehnt zur Verfügung stehen, wird sie der treibstoffeffizienteste und umweltfreundlichste Airliner sein, der jemals gebaut wurde. Gleichzeitig bietet sie bislang unerreichten Passagierkomfort und noch nie da gewesene Frachttransportmöglichkeiten. Der erste Passagierflug ist für 2006 geplant, wenn die A380 erstmals in Dienst gestellt werden wird. Darüber hinaus wird die erste A380F, die Frachtversion des Flugzeugs, voraussichtlich 2008 erstmals in Betrieb gehen.

Eine Live-Übertragung des A380-Reveals ist auf der Airbus-Website www.airbus.com eingerichtet. Auf der Website steht ebenfalls eine Berichterstattung der Ereignisse des Tages zur Verfügung.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 49 Jahren
Heute vor 84 Jahren

Galerie

20191207173655 Dddb5563 2s
440
30.08.19
20181028165208 637af860 2s
931
18.02.18
20180309212221 30276942 2s
978
02.09.17

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.