neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
2004 bestätigte Eurocopter seine Position als Weltmarktführer mit 332 bestellten Neuhubschraubern, einem um sieben Prozent erhöhten Umsatz, mit erneuter Vormachtstellung im zivilen und öffentlichen Sektor sowie mit dem Exporterfolg des NH90.
AuftragseingängeDie Bestellungen von Serienhubschraubern teilen sich folgendermaßen auf: 39 Hubschrauber des Musters EC 120 Colibri, 146 Hubschrauber der Familie Ecureuil/Fennec/ EC 130, 67 Hubschrauber des Musters EC 135, 13 Hubschrauber der Familie BK 117/EC 145, 32 Hubschrauber der Familie Dauphin/Panther/EC 155, 15 Hubschrauber der Familie Super Puma/Cougar/EC 225/EC 725 und 20 Hubschrauber des Musters NH90. Die Gesamtheit der Auftragseingänge, einschließlich Neu- und Gebrauchthubschrauber (35 Hubschrauber), Leistungen des Kundendienstes, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, belief sich auf 3,24 Milliarden Euro, d. h. eine Erhöhung von 26 Prozent. Wertmäßig wurden diese Auftragseingänge zu 70 Prozent auf dem Exportmarkt und zu 30 Prozent auf dem Binnenmarkt (Deutschland/Frankreich/Spanien) realisiert. Der militärische Sektor stellte dabei 51 Prozent und der zivile/öffentliche Sektor 49 Prozent dar. Die konsolidierten Auftragseingänge der Serienhubschrauber betrugen 1,7 Milliarden Euro, d.h. eine Erhöhung von 21,4 Prozent.

 

UmsatzMit einem Anstieg um sieben Prozent belief sich der 2004 realisierte Umsatz auf 2,78 Milliarden Euro. Diese Summe betrifft im Wesentlichen die Lieferung von 279 Hubschraubern (49 Prozent), die Kundendienst-Aktivitäten (35 Prozent) sowie die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und Sonstiges (16 Prozent). Der Exporte stellte 56 Prozent gegenüber 44 Prozent für den Binnenmarkt (Deutschland/Frankreich/Spanien) dar. 53 Prozent des konsolidierten Umsatzes betreffen den zivilen und öffentlichen Sektor und 47 Prozent den Militärsektor. Anlässlich der Präsentation der Neujahrswünsche vor der Presse erklärte der Präsident von Eurocopter, Fabrice Brégier: „Diese Ergebnisse spiegeln die in der Gruppe eingerichteten Strategien wieder sowie den Willen von Eurocopter, die Referenz in der Welt des Hubschraubers zu sein.“ Er fügte hinzu: „Wir werden in unseren Bemühungen nicht nachlassen, um weiterhin führend in unserem Sektor zu bleiben und unsere dauerhafte Entwicklung zu gewährleisten.“
DIE GROSSEN STRATEGIERICHTUNGENKundenzufriedenheit2004 brachten die Bemühungen auf dem Gebiet der Kundenzufriedenheit die gewünschten Erfolge, und Eurocopter konnte eines der besten Niveaus in dieser Kategorie erreichen.

Erhebliche Verbesserungen wurden festgestellt bei:
der Qualität der gelieferten Hubschrauber mit dem Ziel: „null Fehler“
den Lieferfristen
der Ersatzteil-Lieferung
der Berücksichtigung des spezifischen Bedarfs jedes Kunden mit
einer einzigen kommerziellen Schnittstelle
einem Global-Angebot Produkte/Leistungen (PbH – parts by hour –, …) Diese Bemühungen werden 2005 weitergeführt mit den drei untereinander verbundenen Logistikplattformen von Hongkong, Dallas und Paris/Roissy, der Verbesserung der Durchlaufzeiten bei Überholung/Instandsetzung, der Schulung von „advisory teams“ zur besseren Antizipation des Bedarfs jeder Kundengruppe sowie der Optimierung der Beziehung mit den wichtigsten Zuliefererfirmen auf der Grundlage „geteilte Anstrengung, geteilter Erfolg“.
WachstumspotenzialDie Wachstumsstrategie von Eurocopter wurde im Hinblick auf unsere ausgezeichneten Produkte und Leistungen in Verbindung mit einem ehrgeizigen Programm zur industriellen Umsetzung erstellt. In Australien führte der Kauf eines einheimischen Luftfahrtunternehmens zur Gründung der neuen Tochterfirma Australian Aerospace, die heute den vierten Rang in der australischen Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie einnimmt und eine solide Basis im Rahmen der Verträge
Air 87 (Tiger) und Air 9000 (NH90) bietet.

In den USA verstärkt die Eröffnung des neuen Standortes von American Eurocopter in Columbus im Bundesstaat Mississippi den Geist der amerikanischen Staatsbürgerschaft. American Eurocopter ist darauf vorbereitet, den Bedarf des Homeland Security Department (Border Patrol, US Cost Guard) zu erfüllen. Der industrielle FAA-Zertifizierungsprozess wurde für den Leichthubschrauber Ecureuil/AStar eingeleitet. An der Seite von EADS North America ist Eurocopter bereit, auf die Ausschreibung für das PRV-Programm (Personal Recovery Verhicule) der US Air Force zu antworten.

In China wird die Einrichtung einer Montagelinie für die EC 120/HC 120 den Bedarf eines Leichthubschraubers zur Schulung von Piloten und für den zivilen Sektor, der sich dort gut entwickelt, erfüllen. Eurocopter plant die baldige Eröffnung eines Tochterunternehmens in China. Im Jahr 2005 beginnt die Entwicklung eines neuen Hubschraubers in Zusammenarbeit mit AVIC.

Mittelfristig können sich ebenfalls Entwicklungs- und Partnerschaftsperspektiven in bestimmten Ländern ergeben, die einen industriellen Ehrgeiz im Bereich Hubschrauber zeigen. Eurocopter besitzt auch die Fähigkeit, und zwar besser als jeder andere, nicht nur leistungsstarke und innovative Produkte, sondern auch dauerhafte industrielle Investitionen und ausgeglichene Partnerschaften anzubieten.

Als Schlüssel-Elemente in der Eurocopter-Strategie haben die Tochterunternehmen 2004 Auftragseingänge von mehr als einer Milliarde Euro realisiert. Insbesondere ist die ausgezeichnete Leistung von American Eurocopter in den Vereinigten Staaten mit einem Rekord von 101 bestellten Hubschraubern hervorzuheben.

Nach der Wahl des Tiger durch Spanien hat Eurocopter außerdem den industriellen Prozess für den Tiger und die EC 135 zugunsten von Eurocopter España, dem „dritten europäischen Stützpfeiler“ der Gruppe, eingeleitet.
Bewahrung der Führungsposition im zivilen und öffentlichen SektorGetreu ihrer gewinnbringenden Strategie mit dem Ziel, „das richtige Produkt zum rechten Zeitpunkt“ zu liefern, bietet Eurocopter heute optimierte Hubschrauber wie die Ecureuil AS 350 B3, die EC 135, die Dauphin AS 365 N3 oder die EC 225 auf den Märkten an.

Die perfekt ihrem Markttyp (EMS, Polizei, Corporate) angepasste EC 135 bestätigt sich als Bestseller ihrer Kategorie.

Bei den mittelschweren Hubschraubern überzeugt die jüngste Version der Super Puma, die EC 225, in den Marktsegmenten „Oil & Gas“ sowie „VIP“.

Der erste Serienhubschrauber des Typs EC 225 absolvierte seinen Erstflug im Juni 2004, erhielt seine IFR-Zertifizierung im Juli und wurde im Dezember an seinen ersten VIP-Betreiber geliefert. Die erste Lieferung für den Sektor „Oil & Gas“ ist im Juli 2005 vorgesehen.
DIE GROSSEN MILITÄRPROGRAMMETigerDer europäische Kampfhubschrauber Tiger erhielt seine Qualifikationen für die HAP-Version (Frankreich) im März und für die UHT-Version (Deutschland) im August 2004.
Die für Spanien und Frankreich bestimmte HAD-Version ist im Dezember angelaufen. Der ARH (Australien) führte seinen ersten Flug im Februar durch, und die ersten beiden Hubschrauber wurden im Dezember in Australien geliefert. 2005 wird Eurocopter die Lieferungen fortsetzen und die vier Kundenländer bei der Inbetriebnahme ihrer Hubschrauber unterstützen.
NH90: Erste Erfolge außerhalb EuropasMit dem Vertrag über 20 NH90 für das Sultanat Oman und der Entscheidung Australiens für diesen Hubschrauber im Rahmen des Programms Air 9000 bestätigt sich der NH90 nun als Referenz seiner Kategorie auf dem Gebiet der taktischen Transport- und Marinehubschrauber.

2005 wird Eurocopter den Hubschrauber zu seiner Qualifikation führen und seine Exportbemühungen fortsetzen.
PERSPEKTIVEN 20052005 dürfte Eurocopter einen signifikanten Anstieg des Umsatzes verzeichnen und ihre führende Stellung weiter verstärken. Die Politik bezüglich der „Kundenzufriedenheit“ wird weitergeführt, um die 2004 erzielten Ergebnisse zu konsolidieren.

Im Rahmen des operationellen Einsatzes des Tiger und des NH90 werden besondere Bemühungen bei den nationalen und Exportkunden unternommen. Die ständige Innovation wird weiterhin fortgesetzt, um die technologischen Vorteile als Garanten der dauerhaften Entwicklung von Eurocopter zu bewahren, wobei die Umsetzung der Unternehmensstrategie weitergeführt wird. Eurocopter ist eine hundertprozentige Tochterfirma der EADS.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 11 Jahren
Heute vor 11 Jahren

Galerie

20180203200024 932c20c4 2s
182
10.06.17
20180324202648 C8216796 2s
164
30.05.17
20180923184425 26a163e7 2s
51
18.05.18