neueste Beiträge

  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Flughafen verzeichnet neuen Passagierrekord

Der Flughafen Rostock-Laage erzielte 2004 das beste Verkehrsergebnis in seiner Geschichte. Mit 157.644 Fluggästen wurde ein neuer Passagierrekord aufgestellt. Das Aufkommen des Vorjahres wurde um fast 12 Prozent übertroffen. Das Wachstum wurde 2004 vor allem vom Ferienflugverkehr getragen. Allein in diesem Geschäftsfeld betrug das Passagierwachstum im Berichtsjahr 18 Prozent. Mit 131.113 Passagieren hatte der Ferienflugverkehr einen Anteil von 83 Prozent an den Gesamtpassagieren. Die Fluggesellschaft Air Berlin beförderte im Jahr 2004 59.624 Passagiere ab Rostock-Laage. Damit flog fast jeder zweite Fluggast mit Air Berlin in den Urlaub. Im Linienflugsegment zählte der Flughafen im Berichtsjahr 15.728 Passagiere. Ausgesprochen erfreulich stellt sich die Luftfracht am Flughafen Rostock-Laage dar. Die Luftfrachtonnage betrug im Berichtsjahr 777 Tonnen, genau 635 Tonnen mehr als im Vorjahr. Die Flugbewegungen waren im Vergleich zum Vorjahr aufgrund eines geringeren Flugtrainingaufkommens rückläufig. Beim Umschlag der Nachtluftpost wurde mit 2.318 Tonnen das Ergebnis des Vorjahres um 29 Prozent bzw. 964 Tonnen unterschritten, was mit einer Verlagerung der Tonnage auf die Straße in Verbindung steht.
Optimistisch blickt Bernd Blumenthal, Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage, auf das kommende Jahr: „Wir sind vor allem bestrebt, die positiven Verkehrszahlen von 2004 im Jahr 2005 zu toppen. Weiterhin konzentrieren wir uns auf die neue Linienflugverbindung Rostock-Laage - Köln/Bonn, die am 23. Mai 2005 ihren Betrieb aufnehmen wird.“ Das neue Passagierterminal wird für die zukünftige Entwicklung des Flughafens von zentraler Bedeutung sein. Die Eröffnung des Terminals wird im Frühsommer 2005 stattfinden.

 

Flughafen Rostock-Laage unter den Millionären

Am 19.01.05 überschritt der Flughafen Rostock-Laage die magische Grenze von einer Million Passagieren in seiner kurzen Geschichte. Cirrus Airlines-Fluggast Rudolf Schneider aus München ist der 1-Millionste Passagier des Airports Rostock-Laage seit der Aufnahme des zivilen Flugverkehrs am 4. Oktober 1993. Herr Schneider, ein 38-jähriger Mitarbeiter der telegate AG, war in München gestartet und landete mit dem Cirrus Airlines-Flug C9 1531 um 10:20 Uhr in Rostock-Laage. Flughafen-Geschäftsführer Bernd Blumenthal empfing den Jubiläums-Passagier am Flugzeug und gratulierte mit einem Blumenstrauß sowie einer Magnum-Flasche Sekt. Nach anfänglicher Skepsis, ob es sich wohl um eine Aktion der versteckten Kamera handele, stellte sich bei Herrn Schneider sehr schnell große Freude ein. Der Flughafen-Geschäftsführer zeigte sich über das Erreichen dieser „magischen Zahl“ besonders erfreut: „So ein Jubiläum muss gefeiert werden“, so Bernd Blumenthal. „Eine Million Passagiere sind ein großer Erfolg für einen Regionalflughafen unserer Größenordnung.“ Der Geschäftsführer versprach, dass der Flughafen weiter zulegen werde. „Der 2-Millionste lässt hoffentlich auch nicht lange auf sich warten.“

Quelle: rostock-airport.de

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 39 Jahren

Galerie

20191020203842 D10a9a96 2s
222
30.08.19
20171122154209 801853e8 2s
681
17.09.16
20200321164931 A0f21420 2s
122
01.09.19