• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
München/Manching, 14 Februar 2005

EADS Militärflugzeuge hat den ersten einsitzigen Eurofighter aus der deutschen Serienproduktion an die Luftwaffe ausgeliefert. „Wir haben der Luftwaffe nun den Eurofighter in der Konfiguration, wie er das zukünftige Rückgrat der Luftverteidigung in Deutschland, Großbritannien, Spanien und Italien bilden wird, übergeben“, sagte Johann Heitzmann, Leiter EADS Militärflugzeuge, anlässlich der Auslieferung in Manching. „Neben den acht bereits gelieferten Zweisitzern zur Pilotenausbildung, verfügt die Luftwaffe nun auch über das erste einsitzige Eurofighter-Einsatzflugzeug.“

Insgesamt sind bisher mehr als 30 Serienflugzeuge an die Luftstreitkräfte in Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien übergeben worden. Über 50 weitere Flugzeuge befinden sich gegenwärtig bei den Eurofighter-Partnerfirmen Alenia, BAE SYSTEMS sowie EADS Militärflugzeuge in Deutschland und Spanien in der Endmontage.

In Spanien hat EADS Militärflugzeuge den ersten einsitzigen Eurofighter am 29. Dezember 2004 in Getafe ausgeliefert. Dies war die erste Maschine, die in der neuen Standardkonfiguration hergestellt wurde. Der Standard zeichnet sich durch gesteigerte Geräteleistungen und leistungsfähigere Software aus. Die italienische Luftwaffe erhielt Anfang 2005 ihren ersten Serien-Einsitzer; die Auslieferung eines Eurofighter-Einsitzers an die Royal Air Force steht bevor.

Die Maschinen verfügen über das Datenübertragungssystem MIDS (Multiple Information Distribution System). Es ermöglicht die Übertragung und den Empfang von vielfältigen Daten in einem Netzwerk. Dieses Datenübertragungssystem ist Voraussetzung für den Einsatz innerhalb eines netzwerkgestützten Einsatzverbundes.
Außerdem ist in den Einsitzern die direkte Spracheingabe aktiviert. Sie erlaubt dem Piloten, Standardbefehle mittels Sprache an das Flugzeug zu richten. Durch diese intuitive Art der Kommunikation mit dem Flugzeug wird der Pilot bei Routineaufgaben während des Fluges weiter entlastet.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren