neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Eurocopter freut sich, mitteilen zu können, dass der erste für die schwedischen Streitkräfte bestimmte Serienhubschrauber NH90 mit hoher Kabine am 18. März im Werk Marignane von Eurocopter in Frankreich seinen Erstflug absolvierte.

Dieser Flug mit einer Eurocopter Testbesatzung aus Philippe Boutry (Pilot), Denis Trivier (Flugingenieur) und Jean-Claude Rabany (Flugmechaniker) dauerte 55 Minuten. Nach diesem Flug zeigte sich die Besatzung mit dem Verhalten des Hubschraubers vollkommen zufrieden.

 

Bei diesem Anlass erklärte Fabrice Brégier, Präsident von Eurocopter: „Der heutige Erfolg des Erstflugs einer im Verhältnis zur Standardversion erheblich abgeänderten Variante des NH90 bestätigt das bemerkenswerte Entwicklungspotential dieses Hubschraubers. Als Hauptbeteiligter in der Kategorie der mittelschweren Militärhubschrauber hat sich der NH90 bereits als der NATO-Hubschrauber des 21. Jahrhunderts positioniert.“

Zum heutigen Tag belaufen sich die Bestellungen auf eine Bruttogesamtzahl von 443 NH90, darunter die 86 vorliegenden Optionen und die zwölf durch Australien gewählten Hubschrauber.

Dieser NH90 ist der vierte Serienhubschrauber, der seinen Erstflug nach den erfolgreichen Jungfernflügen 2004 der NH90 für Deutschland, Finnland und Italien absolvierte.

Schweden bestellte insgesamt 18 NH90, alle mit hoher Kabine: 13 sind für den taktischen Truppentransport (TTT) sowie Such- und Rettungseinsätze (SAR) bestimmt, die anderen fünf werden für Missionen zur U-Bootbekämpfung (ASW) eingesetzt.

Bei der „schwedischen“ Version ist die Kabine der Standardversion (1,58 m) um 24 Zentimeter höher. Diese hohe Kabine ermöglicht ein zusätzliches Fassungsvermögen von 2,5 Kubikmeter und bietet ein Gesamtvolumen von 17,50 Kubikmeter. Dank der Kabinenhöhe von 1,82 Meter können Missionen mit Arbeiten an Bord, wie Such- und Rettungseinsätze, in einer erheblich komfortableren Umgebung ausgeführt werden.

Wir erinnern daran, dass der NH90 heute der modernste Hubschrauber seiner Kategorie ist. Er ist der erste Serienhubschrauber weltweit mit einem vollständig elektrischen Flugsteuerungssystem, einer crashfesten, ausschließlich aus Verbundwerkstoff realisierten Zelle, vollständig integrierten Bord- / Avionik- / Missionssystemen sowie einer ganzen Reihe von Systemen der jüngsten Generation, um polyvalente Aufgaben ausführen und eine multinationale Kooperation gewährleisten zu können, die in einem modernen Militärszenario unerlässlich sind.

Die Verwaltung des Programms NH90 erfolgt durch die NAHEMA (NATO Helicopter Management Agency), die Frankreich, Deutschland und Italien, die Niederlande und Portugal vertritt, sowie durch das Industriekonsortium NHIndustries, das Eurocopter (62,5%), Agusta (32%) und Stork Fokker (5,5%) zusammenfasst. Eurocopter ist zu 100 Prozent ein Tochterunternehmen der EADS.

Quelle: eads.net

Foto Copyright Eurocopter
NH-90 für Schweden































Yesterday News

Heute vor 40 Jahren
Heute vor 51 Jahren

Galerie

20180310204410 E922fdf6 2s
69
02.09.17
20180227184628 Af6804b2 2s
68
02.09.17
20171219143804 E94e4264 2s
88
07.10.17