neueste Beiträge

  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Meilensteine in der Galerie

    In den Sommermonaten sind wir meist auf Flugplätzen unterwegs. Die Ausbeute stellen wir dann nach und nach in die Galerie ein. So ist der veröffentlichte Bestand dort auf über 8.000 Fotos gewachsen.In den ersten 2 Monaten des Jahres 2019 habt mehr...
  • 1
Pier 3a am 23. März in Schönefeld offiziell eingeweiht/Bis Jahresende Erweiterung der Kapazität auf sieben Millionen Passagiere

Ein ständig größeres Angebot an Flugzielen und steigende Passagierzahlen: Der Boom auf dem Airport Schönefeld setzt sich auch 2005 fort. Nun wird Schönefeld für den weiteren Passagieransturm fit gemacht. Erster Schritt ist die offizielle Einweihung des neuen Pier 3a. Als nächstes wird der Weg vom Bahnhof zum Terminal überdacht. Außerdem wird dieses Jahr das Terminal D gebaut, das bis zur Eröffnung des BBI 2010 zusätzliche Kapazitäten für insgesamt sieben Millionen Passagiere schafft.
„Unsere Gäste können durch den erheblich erweiterten Abflugwarteraum und neue Ankunfts-Gates im Pier 3a jetzt komfortabler fliegen“, sagte Dieter Johannsen-Roth, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen. „Mit dem Bau des neuen Terminal D können wir den aktuellen Wachstumskurs weiter führen. Schönefeld ist für Airlines und Passagiere so interessant wie nie.“
Das zweigeschossige Pier 3a neben dem Terminal B hat eine Nutzfläche von etwa 5000 m². Sieben neue Abflug-Gates sowie fünf neue Ankunfts-Gates stehen zur Verfügung. Durch zusätzliche Non-Schengen-Gates kann die Passkontrolle künftig zügiger durchgeführt werden. Komplettiert wird das neue Pier durch gastronomische Angebote. Im Obergeschoss entsteht demnächst u.a. ein Schnellrestaurant. Das Gebäude wurde in weniger als einem halben Jahr errichtet und hat 3,5 Millionen Euro gekostet.
Die Planung und Bauüberwachung des neuen Gebäudes Pier 3a hat das Ingenieur- und Architekturbüro Ambroselli GmbH durchgeführt. Das Planungsteam bestand aus fünf Architekten und Ingenieuren. Den Bau übernahm die Goldbeck GmbH, ausführendes Generalunternehmen war die Niederlassung Goldbeck Bau GmbH Berlin-Brandenburg. In den letzten drei Monaten der Bauzeit waren im Schnitt 80 bis 90 Handwerker pro Tag beschäftigt.
Die Flughafengesellschaft hat die weiteren Schritte zur Verbesserung von Service, Qualität und Abfertigungskapazitäten auf dem Airport Schönefeld fest im Visier. Als nächstes wird der Weg vom Bahnhof Schönefeld zum Flughafen überdacht. Passagiere können ab Mai trockenen Fußes den 300 Meter langen Weg zurücklegen. Mit dem Bau von Terminal D soll Mitte des Jahres begonnen werden, Fertigstellung ist noch in diesem Jahr. Damit werden die Abfertigungskapazitäten um rund 2,5 Millionen auf insgesamt sieben Millionen Passagiere erhöht.

Quelle: www.berlin-airport.de

Yesterday News

Heute vor 11 Jahren

Galerie

20190512205559 D6e760e8 2s
22
14.07.18
20190416202505 2eec035b 2s
21
19.05.18
20180206211718 4573ccca 2s
408
23.06.12