neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Mit der Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellungsreise 2005 hat sich die Bundeswehrausstellung UNSERE LUFTWAFFE gleichzeitig von den Faßberger Bürgern verabschiedet. Neben dem stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Faßberg, Klaus Radlanski, kam auch der Kommandeur der Lehrgruppe Ausbildung an der technischen Schule der Luftwaffe (TSLw) 3, Oberst Klaus Dieter Leisge und der Kommandeur des Transporthubschrauberregimentes 10, Oberst Uwe Seeburg um die letzte Auftaktveranstaltung mitzuerleben. Mit einer Führung über das Ausstellungsgelände, einem Mittagessen, dem Original-Bundeswehrerbseneintopf, sowie dem Eintrag ins Gästebuch der Ausstellung verabschiedete sich der Leiter der Ausstellung, Oberstleutnant Carsten Spiering, von den Faßberger Bürgern und den Vertretern des Fliegerhorstes.

 

Über 600 Gäste machten sich von 10:00 – 14:00 Uhr ein Bild von der an der TSLw 3 in Faßberg beheimateten, mobilen Ausstellung der Teilstreitkraft Luftwaffe. Bei hervorragendem Wetter gab es aber nicht nur Abschiedstränen und traurige Gesichter, sondern auch Gewinner wie den 16-jährigen Marco aus Hermannsburg. "Ich war letztes Jahr auch hier, habe aber leider nichts gewonnen. Diesmal hat es ja geklappt!" freut sich der Schüler über die Reisetasche mit Saunatuch von der Bundeswehr, die er bei der großen Verlosung als 2. Preis gewonnen hat. Die ca. 70 Soldaten und zivilen Mitarbeiter werden nun nach Lutherstadt Eisleben in Sachsen-Anhalt verlegen, wo Generalleutnant Klaus-Peter Stieglitz, der Inspekteur der Luftwaffe, die Ausstellung am 06. April 2005 vor geladenen Gästen eröffnen wird. Anschließend bereisen die Soldaten und Mitarbeiter weitere 12 Städte, bevor die Ausstellung am 01. August 2005 feierlich auf dem Marktplatz in Kalkar außer Dienst gestellt wird.

Weitere Informationen, sowie die gesamte letzte Reiseroute erhalten Sie im Internet (www.luftwaffe.de Stichwort "on Tour") oder bei der Info-Hotline: 0700 – Luftwaffe (0700-58 38 92 333).

Quelle: luftwaffe.de

Yesterday News

Heute vor 32 Jahren

Galerie

20200830115449 6fc12f0c 2s
32
29.08.19
20181026195833 724aaff6 2s
390
25.08.18
20190801213906 800531dc 2s
285
13.06.19