neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
BMED hat bei Airbus sieben A321 fest in Auftrag gegeben, wobei das erste dieser Flugzeuge zur Auslieferung im Januar 2006 vorgesehen ist. Dies ist der erste Auftrag, den die Airline – ein Franchise-Partner von British Airways – direkt bei Airbus erteilt hat.

BMED betreibt seit der Gründung des Unternehmens 1994 Flugzeuge von Airbus und hat gegenwärtig drei A320 und drei A321 im Einsatz. Eine weitere A320 steht zur Auslieferung im Mai an. Die Airline mit Sitz in London-Heathrow fliegt 15 Städte im Nahen Osten, in Zentralasien und Afrika an und setzt ihre A321 dabei für einige der längsten Verbindungen ein, die mit diesem Typ geflogen werden.

 

„Wir freuen uns sehr über diese Erweiterung der BMED-Flotte zur Unterstützung unserer Wachstumspläne, die eine Verdoppelung des Geschäftsvolumens in den nächsten fünf Jahren bringen werden. Unsere Passagiere sind sehr vom hohen Komfort der Airbus A320-Familie angetan, und wir freuen uns über die Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit, die diese Flugzeuge in unseren täglichen Betrieb einbringen,“ sagte Angus Saunders Acting CEO von BMED.

Die A321 für BMED werden insgesamt 149 Passagieren Platz bieten – 31 in der Club World-Klasse (Business) und 118 in der World Traveller-Klasse (Economy). Sie erhalten V2500-Triebwerke von International Aero Engines.

„Der Auftrag von BMED unterstreicht den großen Erfolg, den die moderne Airbus A320-Familie weiterhin bei Full-Service Airlines verzeichnet – zusätzlich zu den starken Verkaufszahlen im Low-Cost-Sektor,“ sagte Noël Forgeard, President und CEO von Airbus.

Die A320-Familie von Airbus gilt als die technologisch führende Produktpalette in der Kategorie der Single-Aisle- (Standardrumpf-) Flugzeuge und zeichnet sich unter anderem durch hochentwickelte Merkmale wie kraftstoffsparende Winglets, den Einsatz gewichtssparender Kompositwerkstoffe und die Zuverlässigkeit einer modernen, wartungsfreundlichen Konstruktion aus. Sie belegt in unabhängigen Passagier- und Betreiberumfragen konsequent Spitzenränge.

Die A320-Familie ist die erfolgreichste Flugzeugfamilie der Welt: rund 185 Kunden und Betreiber – etablierte Fluglinien ebenso wie Low-Cost Carrier – haben sich für Airbus-Produkte aus dieser Palette entschieden. Airbus hat für die A320-Familie bisher Festaufträge im Umfang von fast 3.400 Flugzeugen verbucht, von denen mehr als 2.300 bereits ausgeliefert sind.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 107 Jahren

Galerie

20210707142603 B37838c0 2s
14
31.03.16
20210116204213 A761a92c 2s
150
29.04.18
20191005182824 D7c38f5b 2s
554
30.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.