neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Für die EADS ist der erfolgreiche Erstflug des Airbus A380 der Beginn einer neuen Ära der zivilen Luftfahrt und von neuem Wachstum des Unternehmens.

"Die A380 steht für all das, wofür wir in den fünf Jahren seit Gründung der EADS gearbeitet haben", sagten die EADS CEOs Philippe Camus und Rainer Hertrich. "Unsere A380 vereint die weltweit beste Technologie und beste Fertigung mit einem Design, das unsere Kunden in weiten Teilen selbst gestaltet haben. Was Airbus hier vollbracht hat, ist einzigartig. Die A380 wird neue Maßstäbe setzen in der Luftfahrt, heute und in den kommenden Jahrzehnten."

"Schon jetzt ist Airbus die Nummer 1 in der zivilen Luftfahrt und verfügt nun über Flugzeuge für 104 bis 555 Passagiere. Mit diesem historischen Erstflug nimmt die A380 heute ihren Platz als Flaggschiff in die Airbusflotte ein und bietet Passagieren und Fluglinien weltweit unvergleichliche Qualität, Komfort und Wirtschaftlichkeit. Wir haben heute ein entscheidendes Tor weit aufgestoßen, um in naher Zukunft ein Unternehmen mit einem Umsatz von € 40 Milliarden zu werden", sagten Camus und Hertrich.

Die CEOs betonten, dass "unser A380-Programm der sichtbarste Erfolg der gelungenen europäischen Integration unserer Industrie ist. Erst die erfolgreiche Fusion zur EADS ermöglichte die industrielle Integration von Airbus und schuf die technologischen, finanziellen und wirtschaftlichen Grundlagen, die notwendig sind, um ein so ehrgeiziges und enormes Investment zu verfolgen."
Der hohe Auftragsbestand von bislang 154 bestellten Flugzeugen zeigt, dass die A380 der Wachstumsmotor für Airbus und die EADS in den kommenden Jahren sein wird. Das Testflugprogramm und Zertifizierungsverfahren im Vorfeld der ersten Auslieferungen an die Kunden und deren Erstflüge im Jahr 2006 soll in den nächsten Monaten fortgeführt werden.

Camus und Hertrich erklärten: “Wir möchten der Erstflug-Besatzung unseren Dank für ihre herausragende Leistung aussprechen. Wie bei vielen anderen wegweisenden Projekten zuvor gründet der Erfolg des A380-Programms auf der gemeinsamen Anstrengung von Tausenden fähiger Menschen bei Airbus und auch darüber hinaus, in Europa und weltweit. Unter der Führung von Noel Forgeard and Gustav Humbert hatten Teams aus aller Welt jahrelang auf diesen Tag hingearbeitet. Jedem einzelnen von ihnen gebührt unser Dank für seinen Beitrag. Es war ein langer Weg bis hierher – von der Airbus-Gründung 1967 über den schrittweise erfolgten Aufbau der Airbus-Flugzeugfamilie bis zur im Jahr 2000 gegründeten EADS. Darauf können alle Beteiligten sehr stolz sein."

 


















Yesterday News

Heute vor 15 Jahren

Galerie

20190504171238 0c5a45a3 2s
65
01.04.16
20181223143908 863f0f5d 2s
101
29.07.18
20171122154209 2abc6487 2s
233
17.09.16