neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Ab dem 23. Mai diesen Jahres wird durch Cirrus Airlines, Code-Share-Partner der Lufthansa, eine neue Flugverbindung in die Rheinmetropole Köln/Bonn aufgenommen. Mit einem Hin- und Rückflug am Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag erhöht der Flughafen Rostock-Laage seinen Leistungsumfang im Linienflugsegment. Der Hinflug startet um 11:00 Uhr ab Rostock-Laage. Von Köln/Bonn geht es um 13:00 Uhr zurück. Für den eineinhalbstündigen Flug wird eine Dash 8-100 mit 36 Sitzplätzen eingesetzt.
Flughafen-Geschäftsführer Bernd Blumenthal sieht in der neuen Verbindung viele Vorteile: „Das Land Mecklenburg-Vorpommern rückt mit der Linienflugverbindung ins bevölkerungsreichste Bundesland in unmittelbare Nähe zu neuen Chancen und Perspektiven sowie zu einem nahezu unerschöpflichen Kundenpotential.“

 

Hin- und Rückflugtickets sind ab 115,- € zzgl. Steuern und Gebühren in Höhe von 52,- € buchbar. Informationen zu den Flügen sind im Internet unter www.rostock-airport.de, www.cirrus-airlines.de bzw. unter der Hotline 0180/4444 888 erhältlich.
Bereits seit Mai 2002 fliegt Cirrus Airlines täglich außer Samstag von Rostock-Laage nach München. Mit günstigen Durchgangstarifen und einmal Umsteigen in München kann mit der Lufthansa und ihren Allianzpartnern von Rostock-Laage aus in die ganze Welt geflogen werden.

In Kooperation mit dem Reiseveranstalter ITS, dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und Cirrus Airlines hat der Flughafen Rostock-Laage ein neues Incoming-Produkt für den Ostseeurlauber aufgelegt. Für die Orte Warnemünde, Graal-Müritz, Markgrafenheide und Kühlungsborn sind von Mai bis Oktober Pauschalreisearrangements mit Fluganreise von Köln/Bonn und München buchbar.

Quelle: rostock-airport.de

Yesterday News

Heute vor 107 Jahren

Galerie

20201021211010 Fbfd87c5 2s
221
29.08.19
20200802143458 Fc180c99 2s
406
29.08.19
20180610182814 470ea087 2s
951
27.04.18

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.