neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Mit Moskau und Dubrovnik bietet Germanwings zwei neue Ziele ab Köln Bonn an. Moskau wird künftig dreimal pro Woche angeflogen, Dubrovnik ebenfalls dreimal. „Damit fliegt Germanwings bereits 39 Ziele ab Köln Bonn an“, freut sich Flughafenchef Michael Garvens. „Insbesondere Moskau lag uns immer schon am Herzen, weil wir jetzt alle wichtigen europäischen Hauptstädte im Angebot haben.“

 

Dubrovnik wird am 9. Juli 2005 erstmals angeflogen und danach jede Woche am Montag, Mittwoch und Samstag. Der Start der Strecke Köln/Bonn-Moskau ist am 11. Juli, Flugtage sind der Dienstag, Donnerstag und der Samstag. Der Verkauf der Tickets für die neuen Ziele startet am Donnerstag, den 28. April 2005 um 19.00 Uhr. Zum Verkaufsstart gibt es jede Menge günstigster Tickets zu Preisen ab 19 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren, kündigt Germanwings an.

In Moskau fliegt Germanwings zum Flughafen Vnukovo, der dem Stadtzentrum am nächsten gelegen und durch eine Nonstop-Zugverbindung direkt mit der Innenstadt verbunden ist. Mit ihr gelangen Gäste der Günstig-Airline innerhalb von einer halben Stunde preisgünstig ins Zentrum der Millionenstadt. Derzeit fliegt noch keine andere Günstig-Airline Vnukovo an, der mit seinem erst vor einem Jahr gebauten Terminal den modernsten Flughafen-Standards entspricht.

Dubrovnik ergänzt das Kroatien-Programm von Germanwings. Die Stadt, die knapp 50.000 Einwohner zählt, liegt an der Küste im Süden Dalmatiens. Im 15. Jahrhundert war Dubrovnik als „Königin der Adria„ bekannt und die Nebenbuhlerin Venedigs. Sie besticht neben ihrem besonderen mediterranen Flair durch zahlreiche Baudenkmäler wie ihre gewaltigen Stadtmauern, Türme, Bastionen, Klöster, den Fürstenpalast und den Dom. Die Altstadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Ziel Dubrovnik ist eine ideale Ergänzung zur Germanwings-Destination Split. Beide Städte liegen nicht weit voneinander entfernt und bieten die ideale Kombination aus Erholungs- und Kultururlaub.

Quelle: koeln-bonn-airport.de

Yesterday News

Heute vor 16 Jahren
Heute vor 74 Jahren
Heute vor 96 Jahren

Galerie

20190817211310 953cbb41 2s
566
13.06.19
20190512210017 C15278fe 2s
841
14.07.18
20190905203142 263f37d3 2s
633
16.06.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.