neueste Beiträge

  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Nachdem die dba ihre Köln/Bonn-Flüge von Tegel nach Tempelhof verlegt hat, erwägt jetzt auch Hapag-Lloyd-Express (HLX) einen Umzug zum City-Airport. Entsprechende Überlegungen bestätigte ein Firmensprecher dem Tagesspiegel. Der Billigflieger des Touristikkonzerns TUI bietet ab Berlin knapp 100 wöchentliche Flugpaare, rund die Hälfte davon ebenfalls auf der Köln/Bonn-Strecke.

„Wir prüfen das gegenwärtig“, sagte HLX-Sprecher Herbert Euler. Ausschlaggebend sei die Verlegung der Köln/Bonn-Flüge des Konkurrenten dba. Beide Airlines teilen sich auch den so genannten Beamtenshuttle, mit dem monatlich Plätze für rund 12 000 Reisen zwischen der alten und der neuen Bundeshauptstadt bereitgestellt werden. Es gibt „mehrere Überlegungs-Szenarien“, so Euler. Die Entscheidung, für die man sich keine Frist gesetzt habe, sei noch offen.

Wie berichtet, hat die dba ihre Köln/Bonn-Flüge ab dem 2. Mai nach Tempelhof verlegt. Geboten werden bis zu acht tägliche Flugpaare. Die dba startet ab Tempelhof außerdem zweimal täglich nach München und bietet einzelne Flüge nach Ibiza und Florenz. Hapag-Lloyd-Express hat neun tägliche Flugpaare zwischen Berlin und Köln/Bonn sowie drei auf der Stuttgart-Route. Dazu kommen sieben wöchentliche Flüge nach Salzburg, sechs nach Venedig und je vier nach Klagenfurt, Neapel, Olbia, Palermo und Pisa. Ein Wechsel dieser Dienste nach Tempelhof würde dem City-Airport erneut zu einem drastischen Aufschwung verhelfen.

Quelle: Tagesspiegel Online

Galerie

20200104171204 67c7eb68 2s
62
30.08.19
20171220130807 852e52cf 2s
460
07.07.17
20191005182826 D23fe070 2s
107
30.08.19