neueste Beiträge

  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Nach der Versteigerung der letzten 13 Mirages III der Schweizer Luftwaffe im vergangenen Jahr konnte nun auch der Verkauf des Ersatzmaterials geregelt werden. Eine ausländische Firma übernimmt das gesamte Material.

 

Im November 2004 wurden die letzten 13 Mirages III der Schweizer Luftwaffe versteigert. Noch vorhanden sind Triebwerke und das Ersatzmaterial-Lager der Mirage-Flotte, das sich aus rund 40 000 verschiedenen Artikeln zusammensetzt.

Nun hat armasuisse für das gesamte Mirage-Material eine Käuferin gefunden. Das Material wird durch die französische Firma Sagem für die weitere Verwendung erworben. Die Technologiegruppe verfügt über einen umfangreichen Defence-Bereich.

Die für den Export erforderlichen Bewilligungen sind erteilt worden. armasuisse hatte mit mehreren Interessenten verhandelt und schliesslich der Firma mit dem höchsten Angebot den Zuschlag erteilt. Es resultiert ein Verkaufserlös in Millionenhöhe, der für Liquidations-Aufwendungen im VBS verwendet wird.

Quelle: vbs.ch

Yesterday News

Heute vor 69 Jahren

Galerie

20190113202834 807ca586 2s
659
07.09.18
20200830115451 4b82b77e 2s
123
29.08.19
20201018184501 A20ca7ca 2s
83
29.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.