neueste Beiträge

  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Nach der Versteigerung der letzten 13 Mirages III der Schweizer Luftwaffe im vergangenen Jahr konnte nun auch der Verkauf des Ersatzmaterials geregelt werden. Eine ausländische Firma übernimmt das gesamte Material.

 

Im November 2004 wurden die letzten 13 Mirages III der Schweizer Luftwaffe versteigert. Noch vorhanden sind Triebwerke und das Ersatzmaterial-Lager der Mirage-Flotte, das sich aus rund 40 000 verschiedenen Artikeln zusammensetzt.

Nun hat armasuisse für das gesamte Mirage-Material eine Käuferin gefunden. Das Material wird durch die französische Firma Sagem für die weitere Verwendung erworben. Die Technologiegruppe verfügt über einen umfangreichen Defence-Bereich.

Die für den Export erforderlichen Bewilligungen sind erteilt worden. armasuisse hatte mit mehreren Interessenten verhandelt und schliesslich der Firma mit dem höchsten Angebot den Zuschlag erteilt. Es resultiert ein Verkaufserlös in Millionenhöhe, der für Liquidations-Aufwendungen im VBS verwendet wird.

Quelle: vbs.ch

Galerie

20180727203542 1bf2903a 2s
612
07.06.18
20190416202522 0010778c 2s
336
19.05.18
20180727175946 4f0a06c1 2s
376
20.05.18