• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
Die Auslieferung der EC 145 im Werk Donauwörth des Konzerns Eurocopter vervollständigt den Vertrag über insgesamt 32 Hubschrauber, die vom französischen Erstkunden, der Sécurité Civile, betrieben werden.

 

Am 19.05.2005 übernahm die Hubschraubergruppe der französischen Verteidigungs- und Sicherheitsbehörde ihre 32. und letzte EC 145, die nun die Gesamtsumme der Hubschrauber vervollständigt und stolz die Farben der Sécurité Civile trägt. Im Auslieferungszentrum des Werks erhielten Christian Gautié, Verantwortlicher in der Luftfahrtprogrammabteilung und Jean Michel Rochelet, technischer Berater und Leiter der technischen Abteilung der Lufteinsatzgruppe (Groupement des Moyens Aériens – GMA) die Dokumente aus der Hand von Philippe Breval, Programmverantwortlicher EC 135 / EC 145 Zivilhubschrauber. Die von der Sécurité Civile, dem französischen Erstkunden von Eurocopter, betriebene Hubschrauberflotte der zweimotorigen EC 145 kann bei einer (2005 festgestellten) operationellen Verfügbarkeit über 90 Prozent bereits 23.615 Flugstunden seit der Auslieferung der ersten Maschine im April 2002 verzeichnen.

Schon mit der Inbetriebnahme des ersten Hubschraubers begann eine enge Zusammenarbeit zwischen Eurocopter, der Luftfahrtprogrammabteilung der französischen Militärbeschaffungsbehörde (SPAé) und der Sécurité Civile.

Mehrere Monate lang unterstützten Ingenieure und Techniker von Eurocopter und dem staatlichen Flugerprobungszentrum (CEV) die Piloten, inbesondere bei den Hubschraubererprobungen im Gebirge. Tatsächlich realisiert die Sécurité Civile 26 Prozent ihrer Rettungsmissionen im mittleren und Hochgebirge. Weitere Missionen der Sécurité Civile sind Seerettung, Feuerbekämpfung, Überwachungsaufgaben und medizinischer Lufttransport.

In den letzten drei Jahren hat die EC 145 bewiesen, dass sie eine ausgezeichnete Plattform für eine solch weitreichende Missionspalette darstellt: Ihre Verfügbarkeitsrate entspricht der der Luftfahrzeuge der früheren Flotte, das Fassungsvermögen ihrer Kabine ist viermal größer als das der Hubschrauber Alouette III, die bis jetzt eingesetz wurden. Darüber hinaus kann die EC 145 bei schlechten Wetterbedingungen fliegen, sowohl tags als auch nachts, was in Anbetracht der Umweltbedingen bei den Einsätzen der Sécurité Civile einen entscheidenden Vorteil bietet. Alle 32 Hubschrauber sind mit Lautsprechern, Notschwimmern und einer Winde ausgerüstet, die Lasten bis zu 270 kg transportieren kann. Einige der EC 145 besitzen ebenfalls einen Suchscheinwerfer.
Die Integration der jüngsten Technologien gewährleistet der EC 145 langfristig eine operationelle Reaktionsfähigkeit, und die Weiterführung der gemeinsamen Teamarbeit von Eurocopter und der Sécurité Civile für den Erhalt der EC 145 Flotte auf dem höchsten technischen Niveau stellt sicher, dass die Missionen mit einer immer größeren Effizienz ausgeführt werden können.
Die EC 145 Flotte weltweit

Ende 2004 standen weltweit 62 EC 145 in Betrieb und konnten bereits 39.000 Flugstunden verzeichnen. Der Einsatz dieser Hubschrauber erfolgt im Wesentlichen in den Bereichen EMS, Polizei, Corporate und Offshore. Inzwischen konnte sich die EC 145 mit Erfolg auf dem EMS-Markt in den USA und Mexiko behaupten und begann ihre Eroberung der südpazifischen Region. Für 2005 ist die Auslieferung von insgesamt 19 EC 145 geplant.

Quelle: eads.net