neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Nur zwei Monate nach dem Start von "Lufthansa Private Jet" weitet Lufthansa ihr neues Angebot aus. Ab sofort können Fluggäste, die mit Lufthansa First oder Business Class ab Frankfurt in alle Welt fliegen, mit "Lufthansa Private Jet" nach Frankfurt reisen. Ebenso können Passagiere, die mit Langstreckenflügen von Lufthansa in Frankfurt ankommen mit dem Privatjet mehr als 1.000 Flughäfen in ganz Europa erreichen. Bisher gab es diese Umsteigemöglichkeiten mit "Lufthansa Private Jet" nur in München.

Die Privatjetflüge starten und landen in Frankfurt am Flughafen Egelsbach in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens Frankfurt am Main. Passagiere, die dort mit "Lufthansa Private Jet" landen, werden mit einer Limousine abgeholt und zum exklusiven Lufthansa First Class Terminal gebracht, das im Dezember 2004 eröffnet wurde. Die Transferzeit beträgt nur rund 15 bis 30 Minuten. Im Lufthansa First Class Terminal genießt der Fluggast auf einer Fläche von rund 1.800 Quadratmetern ein vielfältiges Angebot vor dem Abflug: Büros mit absoluter Privatsphäre stehen zum Arbeiten zur Verfügung.

Im Lounge-Bereich kann der Passagier entspannen, Musik hören, individuell Filme ansehen oder im Internet surfen. Im Restaurant des First Class Terminals bereiten Köche saisonal wechselnde Gerichte frisch vor den Augen des Gastes zu. Moderne und großzügig gestaltete Badezimmer mit Dusche und Badewanne sorgen für Erfrischung vor einer langen Reise. Vom First Class Terminal wird der Lufthansa-Gast per Limousine direkt über das Vorfeld zu seinem Lufthansa-Langstreckenflug gebracht. Ein nahtloser Gepäcktransfer von "Lufthansa Private Jet" zum Langstreckenflugzeug ist ebenso sichergestellt.

Passagiere, die an Bord eines Lufthansa-Langstreckenfluges in Frankfurt landen, werden von ihrem Personal Assistent direkt am Flugzeug abgeholt und zum Flughafen Egelsbach chauffiert, um dort auf "Lufthansa Private Jet" umzusteigen. Wer möchte, kann sich zuvor in einer der Lufthansa First Class Lounges im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens ausruhen oder erfrischen.

Lufthansa hat ihr neues Produkt "Lufthansa Private Jet" zum Beginn des Sommerflugplans am 29. März dieses Jahres eingeführt und erweiterte damit ihr Angebot im obersten Segment. Die Kundenreaktionen auf "Lufthansa Private Jet" sind überaus positiv - die Nachfrage höher als erwartet, so dass bereits innerhalb kürzester Zeit nun die Ausweitung des Service auf Frankfurt stattfindet.

Quelle: Deutsche Lufthansa AG, Konzernkommunikation

Yesterday News

Heute vor 12 Jahren

Galerie

20180203192234 6adf7063 2s
106
10.06.17
20180506114549 2d974c1a 2s
41
28.04.18
20171122154209 6c7f65f7 2s
65
19.06.16