neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Deutsche Marine gibt Kampfflugzeug TORNADO an die Luftwaffe ab

Die beiden letzten Kampflugzeuge vom Typ TORNADO verlassen am 28. Juni 2005 das Marinefliegergeschwader 2 (MFG 2) mit Kurs Richtung Nörvenich. Das Jagdbombergeschwader 31 (JaboG 31) „Boelke“ der Luftwaffe übernimmt die Maschinen mit den Seitennummern 45+14 und 45+02.
Kapitän zur See Gerhard Pichl, Kommodore des Verbandes, wird die Maschinen zur Luftwaffe überführen und gleichzeitig seinen letzten Flug absolvieren.

Der Flugplatz Eggebek wird am 01.07.05 geschlossen. Das Geschwader wird am 09.08.05 offiziell außer Dienst gestellt. Seit Einführung des Waffensystems in die Bundeswehr wurden insgesamt eine Million Flugstunden von deutschen Verbänden erflogen. Das MFG 2 fliegt diesen Kampfjet seit dem 11. September 1986 und hat 150.962 Flugstunden zu diesem Jubiläum beigetragen.

Quelle: marine.de

 

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren
Heute vor 74 Jahren

Galerie

20180213185326 148ba674 2s
906
23.06.12
20180624203034 0e4169fa 2s
1103
24.06.18
20200830112926 A5c41e5a 2s
268
29.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.