• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
Am Mittwoch wurde mit der Übergabe des einsitzigen Eurofighter-Flugzeugs SS003 an die spanische Luftwaffe zugleich auch das 50. Serienflugzeug im viernationalen europäischen Kooperationsprogramm ausgeliefert. Am selben Tag wurde fast zeitgleich die 51. Serienmaschine bei EADS Militärflugzeuge in Manching an die deutsche Luftwaffe übergeben. „Ich freue mich sehr, dass die erste ‚runde’ Auslieferung aus einer der Endmontagelinien von EADS Militärflugzeuge in Spanien und Deutschland kommt“, betonte Johann Heitzmann, Präsident und CEO der EADS-Militärflugzeugsparte. „Auch wenn in dem derzeit 638 Festbestellungen umfassenden Gemeinschaftsvorhaben noch viele derartige Produktions-Meilensteine folgen werden, ist ein derartiges Ereignis für uns, unsere Mitarbeiter und Partnerfirmen zugleich Anlass zur Freude und Ansporn für noch intensiveres Engagement im Sinne des größten militärischen Luftfahrtprogramms seiner Art.“ Pablo de Bergia, Chef von EADS Militärflugzeuge in Spanien, sagte aus Anlass der Auslieferung des 50. Serienflugzeugs: „Dieses erste Jubiläum zeigt, dass die Bündelung der gemeinsamen Expertise vier führender europäischer Luftfahrtnationen Früchte trägt. Wir sind stolz darauf, unseren Beitrag für die Verteidigungsbereitschaft unserer Länder, Europas und der NATO zu leisten.“

Das am Mittwoch ausgelieferte einsitzige Serienflugzeug wird die vierte Maschine der Eurofighter-Einsatzkonfiguration bei der Luftwaffe sein. Weitere acht dieser Flugzeuge werden in nächster Zeit an das Jagdgeschwader 73 „Steinhoff“ in Laage bei Rostock ausgeliefert und dienen dort der taktischen Ausbildung von auf diesen Flugzeugtyp umschulenden Luftwaffenpiloten. Wie auch die Eurofighter-Einsitzer aus den Endmontagewerken in Italien, Großbritannien und Spanien, verfügt dieses Flugzeug aus dem zweiten Baulos der ersten Produktionstranche über bordeigene elektronische Selbstschutzeinrichtungen und das für den vernetzten Einsatz im übergreifenden Streitkräfte-Verbund vitale multifunktionale Informations- und Datenaustauschsystem MIDS (Multifunctional Information and Distribution System). Weitere Eigenschaften dieses modernsten im Truppendienst stehenden Kampfflugzeugs dienen der Entlastung des Flugzeugführers und der Steigerung der Einsatzfähigkeit.

Neben den bereits im Bestand der Luftstreitkräfte Deutschlands, Italiens, Großbritanniens und Spaniens befindlichen 51 Serienflugzeugen sind alle weiteren Flugzeuge aus der ersten, 148 Eurofighter umfassenden Liefertranche in der Fertigung. Der Vertrag für die Produktion der zweiten Tranche wurde im Dezember 2004 von den jeweiligen Gremien der vier Partnerländer, der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH seitens der Industrie, und der NETMA (NATO Eurofighter and Tornado Management Agency) für die Regierungen, unterzeichnet.