• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
Konzeptstudie für GROB HALE G 600 gestartet

Nach dem erfolgreichen Debut des neuen Prototyps auf der Paris Air Show kündigte GROB Aerospace an, dass weitere mögliche neue Entwicklungskonzepte für den GROB SPn Utility Jet untersucht werden. Ein mögliches Konzept sei die GROB HALE G 600: HALE steht für High Altitude Long Endurance - ein Flugzeug speziell für ein breites Einsatzspektrum an Überwachungsmissionen in großer Höhe mit langen Einsatzzeiten.

 

Die Kombination von GROBs Erfahrung bei der Entwicklung von Höhenflugzeugen mit der Design-Plattform des neuen GROB SPn Utility Jet ist ein logischer Schritt. Der Composite-Rumpf, die Druck-Kabine, Triebwerke von Williams sowie Flügel-Rumpf-Verbindungen aus Titan eignen sich perfekt für ein Höhenflugzeug, die Ergebnisse aus der gesamten Entwicklungsarbeit könnten genutzt werden. Zudem sind bereits einige Design-Details aus den früheren Höhenflugzeugen von GROB -STRATO 1 und STRATO 2C - für den GROB SPn Utility Jet übernommen worden.

Mit einer Länge von 18,65 Metern und einer Spannweite von 35,60 Metern könnte die G 600 HALE 10.250 Kilometer weit fliegen, eine Höhe von 65.000 Fuß erreichen - bei einer Gesamtflugzeit von 17 Stunden und zwanzig Minuten. Die maximale Nutzlast läge bei 1.200 Kilogramm. Das Flugzeug könnte von einem oder zwei Piloten geflogen werden und dazu noch zwei Wissenschaftler inklusive aller Messgeräte befördern.

In einer möglichen weiteren Version G 600 HALE ER mit vergrößerter Reichweite wären auch 21.000 Kilometer Nonstop-Flug um die halbe Welt möglich - bei einer Flugzeit von 18,30 Stunden in 60.000 Fuß Höhe und einer Gesamtflugzeit von 33 Stunden. Auch optional unbemannte Versionen werden von GROB untersucht.

Die Auslegung der GROB HALE G 600 erlaubt ein breites Einsatzspektrum von Höhenforschung über Telekommunikationsaufgaben bis hin zur Überwachung und Vermessung großer Flächengebiete. Die bemannte Version eröffnet einzigartige Möglichkeiten wie die Bedienung von Missionsausrüstung, die Überwachung von Höhentests an Ausrüstung und Sensorik oder eine effiziente Vorselektierung von zu übertragenden Daten. Eine unbemannte Version könnte dank ihrem großen Rumpfvolumen auch zur Luftbetankung in großer Höhe eingesetzt werden. Die ER-Version wäre für globale Überwachungsmissionen ideal.

Ebenso wie der eng verwandte GROB SPn Utility Jet bietet die G 600 HALE exponentielle Möglichkeiten. Vorstudien wurden bei GROB Aerospace in Mattsies bereits erstellt. Ein Modell des Flugzeugs war bereits auf der Paris Air Show im GROB Chalet zu sehen.

Quelle: grob-aerospace.de

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren