neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Am Samstag, den 23.07.2005 wird das Taktische Ausbildungskommando der Luftwaffe in Goose Bay / Kanada durch den Befehlshaber des Luftwaffenführungskommandos, Generalleutnant Walter Jertz, außer Dienst gestellt. Mit einer feierlichen "Fly Out"- Zeremonie endet die Ära, in der die fliegenden Besatzungen der Luftwaffe in einer speziellen Tiefstflugausbildung geschult wurden.

Diese Fähigkeiten zum Tiefstflug haben jedoch vor dem Hintergrund der derzeitigen sicherheitspolitischen Lage sowie den geänderten Einsatzherausforderungen an fliegende Waffensysteme ihre Bedeutung weitestgehend verloren.

Die Luftwaffe beendet daher im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr ihr Engagement in Kanada, da mittlerweile die noch notwendigen Tieffluganteile effektiver und wirtschaftlicher auf andere Weise durchgeführt werden können.
Historie

Seit 1980 nutzt die Luftwaffe die besonderen geografischen und meteorologischen Gegebenheiten in der Region Labrador.

Der Flugplatz Goose Bay wurde 1941 gegründet und erreichte seine größte Bedeutung 1943, als er während des II. Weltkrieges zum größten Flugplatz der Welt avancierte. Im Zeitraum von Oktober 1942 bis September 1945 wurden hier 24.000 Flugzeuge abgefertigt.

Seit 1980 gewann Goose Bay wieder stark an Bedeutung. Deutsche, britische, italienische und niederländische Luftstreitkräfte nutzten den kanadischen Flugplatz als Tiefflugausbildungszentrum.

Quelle: luftwaffe.de

Yesterday News

Heute vor 107 Jahren

Galerie

20181031130657 97e905fc 2s
995
18.02.18
20180301205314 Aa16e782 2s
870
02.09.17
20201122185758 Cae5f04d 2s
203
29.08.19

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.