neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die CIT Group Inc. (NYSE:CIT), ein führender Anbieter von Finanzierungslösungen für gewerbliche und private Kunden, hat fünf Airbus A350-800 bestellt und wird damit zu einem Neukunden für diesen Flugzeugtyp. Außerdem erteilte sie einen Folgeauftrag für 24 Flugzeuge der A320-Familie.

Die Flugzeuge der A320-Familie werden ab 2007 ausgeliefert, die neu konstruierten A350 ab 2012.

Die Gesamtzahl der Kaufzusagen für das neue Airbus-Modell steigt mit der Entscheidung von CIT für die A350 auf 130 Flugzeuge von 8 Kunden und ist ein Beweis für die Attraktivität dieses Flugzeugtyps für Fluggesellschaften und Leasingunternehmen.

 

In typischer Konfiguration bietet die A350 Platz für 253 Passagiere und ist für Entfernungen bis 16 300 km / 8 800 nm ausgelegt. Sie befördert 30 Passagiere mehr und bietet einen Vorteil bei den Betriebskosten pro Sitz/Kilometer, der sich gegenüber vergleichbaren Konkurrenzprodukten bei der A350-800 auf acht Prozent pro Sitz belaufen wird.

„Wir haben uns nach einer umfassenden Analyse für den Airbus A350 entschieden, weil die Fluggesellschaften mit diesem für Passagiere außergewöhnlich attraktiven Modell neue Standards bei der Flugleistung und Wirtschaftlichkeit setzen können”, sagte Jeffrey Knittel, President von CIT Aerospace. „Zudem haben wir aufgrund der konsequent hohen Marktnachfrage nach Flugzeugen der Airbus A320-Familie, die bei unseren Kunden weltweit durch ihr hervorragendes Betriebsverhalten besticht, großes Interesse an weiteren Flugzeugen dieses Typs.”

Mit der jüngsten Bestellung erhöht sich das CIT-Portfolio von Airbus-Flugzeugen auf mehr als 100 Flugzeuge, womit CIT zu einem der größten Leasing-Kunden des europäischen Flugzeugherstellers avanciert. Zum CIT-Portfolio gehören bereits Flugzeuge des Typs A319, A320, A321 und A330.

„Leasinggesellschaften wie CIT haben eine weitreichende Vision, exzellente finanzielle Ressourcen und eine globale Ausrichtung, und daher ist ihre Entscheidung für den neuen Airbus A350 ein guter Hinweis für den künftigen Erfolg,” sagte Dr. Gustav Humbert, President und CEO von Airbus. „Der Folgeauftrag von CIT unterstreicht zudem die weiterhin starke Nachfrage nach unserer überaus erfolgreichen A320-Familie, die immer noch als Referenzklasse für Innovationen in der Kategorie der Standardrumpfflugzeuge gilt.”

Zu den besonderen Vorzügen des Airbus A350 gehören eine Flugzeugzelle, die bis zu 60 Prozent aus gewichtssparenden Werkstoffen besteht, treibstoffsparende Triebwerke der neuen Generation sowie bedeutende Einsparungen bei Schulung und Flugbetrieb dank der Cockpit-Kommunalität mit der heutigen A330/A340-Familie. Sie befördert mehr Passagiere über eine größere Reichweite zu niedrigeren Kosten als jedes andere Flugzeug in ihrer Klasse.

Die Airbus A320-Familie umfasst die weltweit modernste Palette von Standardrumpfflugzeugen. Sie setzt den Maßstab, an dem sich alle anderen Flugzeuge in diesem Segment messen lassen müssen, und zeichnet sich durch modernste Eigenschaften aus, die als Standard bereitgestellt werden: Fly-by-wire-Steuerung, gemeinsames Cockpit-Konzept, kostensparende zentralisierte Wartung, gewichtssparende Kohlefaser-Verbundwerkstoffe und kraftstoffsparende Winglets . Außerdem bietet sie die geräumigste Kabine mit breiteren Sitzen für die Passagiere – auch in der Economy-Class.

Die Zahl der Festbestellungen für Flugzeuge der A320-Familie hat mittlerweile die Marke von 3 600 Flugzeugen überschritten, die sich bei rund 200 Kunden und Betreibern im Einsatz befinden.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 22 Jahren

Galerie

20180328181018 1608e37e 2s
268
13.07.17
20190217173338 3b3254d0 2s
146
08.09.18
20180317162343 2c1c2e8d 2s
291
30.05.17