neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Der Airbus A380, das größte Passagierflugzeug der Welt, wird erstmals nach Berlin kommen und soll dort auf der nächsten Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung, ILA, im Mai nächsten Jahres der deutschen Öffentlichkeit vorgestellt werden. Hans-Joachim Gante, Präsidialgeschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), sagte: "Die Vorstellung der A380 in Berlin wird unterstreichen, dass sich die ILA zu einer der großen und bedeutendsten Luftfahrt-Messen der Welt entwickelt hat. Für den Luftfahrtstandort Deutschland ist das ein großer Gewinn. Das zeigt, dass auch Deutschland als ein Heimatland von Airbus mit im Zentrum der globalen Luft- und Raumfahrtfahrtindustrie steht."

Durch das Ausstellungsgelände auf dem Flughafen Schönefeld vor den Toren Berlins werde speziell der Luftfahrtstandort Ostdeutschland gefördert. "Unsere Branche hat sich in den neuen Ländern zu einem wesentlichen Wachstumsmotor entwickelt. Eine starke ILA wird diese überaus positive Entwicklung weiter fördern."

 

Der BDLI als Veranstalter der ILA arbeitet derzeit mit der Messe Berlin als
Durchführungsgesellschaft an einer stärkeren Profilierung als Fach- und
Konferenzmesse. "Entscheidende luftverkehrswirtschaftliche- und sicherheitspolitische Impulse sollen künftig von der ILA ausgehen. Das wird der ILA in diesem Segment eine Alleinstellung verschaffen und die Internationalität der Messe noch erhöhen", sagte Gante.

Die ILA wird noch stärker ihre besondere Lage in der Nähe der Wachs-tumsmärkte in Mittel- und Osteuropa nutzen. Der BDLI plant eine Kooperation mit der russischen Luftfahrtausstellung MAKS. Ein entsprechendes "Memorandum of Understanding" könne noch im August unterzeichnet werden, sagte Gante weiter.

Die ILA2006 findet vom 16. bis 21. Mai 2006 statt. Sie wird vom BDLI ver-anstaltet und von der Messe Berlin durchgeführt. Am Standort Berlin Brandenburg bietet die ILA als einzige Aerospace-Messe gleichermaßen einen Zugang zu West-, Mittel, und Osteuropa.

Quelle: ila2006.de

Yesterday News

Heute vor 72 Jahren

Galerie

20190223211747 6ef2c271 2s
101
08.09.18
20190725152224 D0ed7d41 2s
45
13.06.19
20190724163917 E6ce98ad 2s
48
13.06.19