neueste Beiträge

  • Demnächst: Poznan Airshow 2018

    Demnächst: Poznan Airshow 2018

     

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Im Rahmen ihrer auf langfristige Partnerschaften ausgerichteten Geschäftsstrategie hat die EADS eine enge Zusammenarbeit mit der türkischen Industrie im Bereich der Verteidigungstechnologie vereinbart. Wie die EADS auf der internationalen Verteidigungsmesse IDEF in Ankara mitteilte, hat EADS Defence Electronics am Freitag einen Kooperationsvertrag mit dem führenden türkischen Unternehmen Aselsan unterzeichnet.

Im Rahmen dieses Vertrages wird Aselsan Kernkomponenten für das hoch moderne Infrarot-Flugkörperwarnsystem MIRAS des Transportflugzeugs A400M liefern, dessen Integration von EADS Defence Electronics durchgeführt wird. Anfang September wurde EADS Defence Electronics ein Auftrag zur Lieferung ihres neu entwickelten Farbinfrarot-Flugkörperwarners MIRAS (Multi-colour InfraRed Alerting Sensor) erteilt. MIRAS ist das weltweit erste Flugkörperwarnsystem, bei dem die Mehrfarben-Infrarot-Detektionstechnologie zum Einsatz kommt, mit deren Hilfe eine neuartige Kombination aus Entdeckungswahrscheinlichkeit, Detektionsreichweite und geringer Falschalarmrate erreicht wird. Bei dieser Technologie kommt der EADS Defence Electronics eine weltweit führende Rolle zu. Mit ihrem Auftragsvolumen von 10 georderten Flugzeugen ist die Türkei bedeutender Partner im A400M-Programm.

 

„Die Zusammenarbeit mit Aselsan bei MIRAS festigt unsere bereits bestehenden Beziehungen”, erklärte Bernhard Gerwert, CEO und President von EADS Defence Electronics. „Sie zeigt deutlich, dass wir ein großes Interesse an einer langfristigen Partnerschaft haben, zu der im Sinne eines größtmöglichen Nutzens für beide Seiten auch ein uneingeschränkter Technologieaustausch gehört.“

EADS Defence Electronics (DE) unterhält bereits enge geschäftliche Beziehungen zu Aselsan, die das EADS-Flugkörperwarnsystem MILDS produziert. Über 1.000 Stück dieses erfolgreichen EADS-Produkts sind für die Hubschrauber und Transportflugzeuge der türkischen Einsatzkräfte in Auftrag.

Defence Electronics ist das Electronic Warfare House der EADS und verfügt über eine umfassende Erfahrung im Bereich der elektronischen Kampfführung und insbesondere auch auf dem Gebiet des elektronischen Selbstschutzes von Flugzeugen, Schiffen und Bodenfahrzeugen. DE ist neben anderen EloKa-Programmen auch für die Selbstschutzsysteme des A400M sowie der Hubschrauber NH90 und Tiger verantwortlich und darüber hinaus maßgeblicher Partner im Rahmen des EuroDASS-Konsortiums, das das Selbstschutzsystem des Eurofighter produziert.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 85 Jahren

Galerie

20171122154209 Efc2a813 2s
60
24.08.17
20180309212221 30276942 2s
38
02.09.17
20171122154209 4ccc8645 2s
43
25.08.17