neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
FRA/AH/wds - Viele Luftfahrt-Fans aus der Region und darüber hinaus sind wie die Fraport AG froh darüber, dass die weltweit ersten Flughafen-Tests des neuen Super-Air­bus A380 am Airport Frankfurt stattfinden. Dabei einen Blick auf den europäischen Riesen-Jet werfen zu können, das wird am ehesten vom Südteil des Flughafens gelingen.

Bei entsprechendem Wetter soll es möglich sein, am 29. Oktober vom Südteil des Flughafens aus die Landung, das Terminal 2 und den dort abgestellten A380 zu sehen. Die Fraport AG plant, dort auch Video-Großbildwände aufzustellen.

Zur Landung des A380 wird die Fraport AG Zuschauern im Süden ein Frühstück anbieten. Die Veranstaltung beginnt um 06:30 Uhr (Einlass ab 05:00 Uhr) und endet um 12:00 Uhr. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Terminal 1 oder 2 kommt, findet dort Pendelbusse zum Südteil vor. Externe Parkflächen am Stadion, im Bereich Messe und an der Gehspitz werden ebenfalls auf diese Weise mit dem Veranstaltungsort verbunden.

Weder im noch am Terminal 1 gibt es Möglichkeiten, den Super-Airbus zu beobachten. Die Besucherplattform am Frankfurter Terminal 1 wird am 29. Oktober aus Sicher­heitsgründen geschlossen bleiben. Rundfahrten können an diesem Tag leider nicht angeboten werden.

Auf Schnellstraßen und Bundesautobahnen am Flughafen wird die Polizei am 29. Oktober das Anhalten oder Parken nicht dulden; das gilt auch für die Standstreifen.

Quelle: fraport.de

Mehr unter: http://www.fraport.de/cms/a380/dokbin/70/Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Yesterday News

Heute vor 72 Jahren

Galerie

20190416202530 Ea200394 2s
107
19.05.18
20180328174427 02b69cae 2s
210
13.07.17
20171122100530 4a1fd8e2 2s
304
07.05.17