• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
EADS/LFK hat Tests mit der neuen Waffenanlage Milan ADT erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurden sechs Schuss mit verschiedenen Flugkörpertypen (Milan 2 und Milan 3) auf stehende und bewegte Ziele auf dem Testgelände der ETBS in Bourges im Oktober durchgeführt. Das Lenkflugkörpersystem wurde dabei auch künstlichen Störern ausgesetzt. Die Tests waren ein wichtiger Schritt zur Qualifizierung der neuen Waffenanlage Milan ADT. Die formale Aussprache der Qualifikation wird Anfang 2006 erwartet.

Die Szenarien für die Testschüsse waren von der französischen DGA geplant worden, die auf der Grundlage eines deutsch-französischen Rahmenabkommens die Weiterentwicklung des Milan- Lenkflugkörpersystems unter der Bezeichnung Milan ADT/ER (Advanced Technology/Extended Response) begleitet. Die industriellen Arbeiten werden im Auftrag der Euromissile von der EADS/LFK (für die Waffenanlage) und von der MBDA (für den Flugkörper) durchgeführt.

 

Die neue digitalisierte Waffenanlage und der sich in der Entwicklung befindende Flugkörper Milan ER, der über einen neuen Gefechtskopf und einen neuen Antrieb verfügt, steigern die Systemreichweite von Milan ADT/ER auf 3000 Meter. Alle anderen Vorteile des in zahlreichen internationalen Einsätzen bewährten Lenkflugkörpersystems, wie zum Beispiel die Möglichkeit, auch Ziele ohne Infrarot-Signatur bekämpfen zu können oder die nahezu 100-prozentige Störresistenz, kommen den Soldaten weiterhin zugute.

„Wir freuen uns über den erfolgreichen Verlauf der Test mit der Waffenanlage Milan ADT, die gemäß Zeitplan stattfinden konnte und alle Erwartungen erfüllt hat. Damit wird die neue Waffenanlage ab 2006 für unsere Kunden zur Verfügung stehen“, erklärte Peter Meuthen, Verantwortlicher für den Bereich Panzerabwehrsysteme bei EADS/LFK.

Das Wärmebildgerät für den Einsatz bei Nacht und schlechten Wetterverhältnissen ist bei Milan ADT in die Ortungsanlage des Milan- Systems integriert. Dadurch und durch die vollständige Digitalisierung der Waffenanlage wird deutlich Gewicht eingespart. Die nachtsichtfähige Waffenanlage einschließlich zweier Flugkörper wiegt weniger als 45 Kilogramm. Durch die technische Auslegung des Wärmebildgeräts, das über einen Videoausgang verfügt, ist das System auch über eine Fernbedienung steuerbar. Der Schutz des Soldaten im Einsatz erhöht sich dadurch deutlich. Von der Milan ADT-Waffenanlage können unterschiedliche Munitionsarten (Milan 2,3 oder ER) verschossen werden.

Quelle: eads.net