neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1
Neueste Technologie der EADS wird die Luftraumkontrolle über Deutschland verbessern. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, ist der Bereich EADS Defence Electronics vom Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB), Koblenz, beauftragt worden, sechs Weitbereichs-Luftraumüberwachungs-Radarsysteme der deutschen Luftwaffe mit modernsten Identifizierungsgeräten auszurüsten. Mit den so genannten IFF-Abfragesystemen (IFF = Identification Friend or Foe/Identifizierung Freund oder Feind) werden Flugzeuge durch Austausch von kodierten Signalen zuverlässig und rasch identifiziert.

Im Umfeld der anstehenden Fußball-WM in Deutschland gibt es bei der EADS zahlreiche Projekte und Überlegungen, mit denen die Sicherheit im Umfeld dieser Großveranstaltung gewährleistet werden kann. Die EADS beschäftigt sich intensiv mit dieser Thematik und entwickelt und fertigt umfassende Systemlösungen, die auch für die innere Sicherheit genutzt werden können.

 

Der Auftrag beinhaltet sowohl die Lieferung als auch die Integration der IFF- Abfragesysteme in bestehende Radaranlagen amerikanischer Hersteller. Bereits in diesem Jahr wird das erste System für die Radaranlage auf dem Erbeskopf im Hunsrück geliefert und in Betrieb genommen. Die anderen Systeme werden noch vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland in die bestehenden Radaranlagen integriert, um die Luftraumkontrolle über Deutschland zu verbessern – ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit der WM.

„Dieser Auftrag bringt die deutsche militärische Luftraumkontrolle auf den neuesten technischen Stand“, so Bernhard Gerwert, Leiter EADS Defence Electronics. „Der Auftrag bestätigt die führende Rolle der EADS Defence Electronics auf dem Gebiet von Radarkennungssystemen.“

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 25 Jahren

Galerie

20180909200418 3d9ad1d3 2s
96
18.05.18
20180923201633 Ce47e80a 2s
193
18.05.18
20180727154424 C32261e7 2s
117
20.05.18