neueste Beiträge

  • Coming Soon: NATO Tigermeet 2018 Poznan / Poznan Airshow

    Coming Soon: NATO Tigermeet 2018 Poznan / Poznan Airshow

      Galerie: LINK

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Am Donnerstag, den 24. November 2005, wurde um 14 Uhr im Hangar 3 des Luftwaffenmuseums der Bundeswehr Berlin-Gatow die Sonderausstellung „Mit Adleraugen“ eröffnet. Zu sehen sind rund 50 Aufnahmen des Aufklärungsgeschwaders 51 „Immelmann“ (AG 51 „I“) aus Kropp/Jagel.

Die Fotos eröffnen dem Betrachter eine ungewohnte Perspektive: den Blick von oben. Die Motive, die das AG 51 „I“ für die Ausstellung im Luftwaffenmuseum zusammengestellt hat, reichen von Luftbildern Berlins über Aufnahmen, die über dem ehemaligen Jugoslawien gemacht wurden, bis hin zu Aufnahmen von den aufgeweichten Deichen während des Elbehochwassers im Jahr 2002.

Anhand kurzer Bildbeschreibungen kann sich der Besucher über das Motiv informieren. Außerdem erfährt er Details wie die jeweilige Flughöhe und -geschwindigkeit des Aufklärungstornados.

 

Für den Betrachter überraschend ist insbesondere die hohe fotografische Qualität der Fotos. Bei vielen Aufnahmen hat der Besucher den Eindruck, ein Profi-Fotograf habe die Fotos mit Stativ gemacht. Dass sie normalerweise bei Fluggeschwindigkeiten von über 900 km/h entstanden sind, ist den gestochen scharfen Fotos nicht anzusehen.

Der „Fotoapparat“ der Aufklärungstornados des AG 51 „I“ ist der 4,63 m lange und 710 kg schwere GAF Telelens Pod. Er ist mit verschiedenen Sensoren bestückt. Der leistungsfähigste ist die optische Zeiss KS-153 Telelens 610 Kamera. Mit einer Brennweite von 610 mm liefert sie in mittleren Höhen Fotos mit einer sehr guten Bildqualität. Sie ist das „Adlerauge“ des AG 51 „I“.

Die Ausstellung ist vom 25. November 2005 bis zum 26. März 2006 im Erdgeschoß des Hangars 3 zu sehen. Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr (letzter Einlaß 16 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Quelle: luftwaffenmuseum.com

Yesterday News

Heute vor 42 Jahren

Galerie

20180330201657 5c37b6ac 2s
8
30.03.18
30.03.18