neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Bautätigkeit am Flughafen:

Der Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle liegt im Zeitplan. Seit dem Baustart zur neuen Start- und Landebahn Süd wurden allein im großräumigen Erdbau bis Ende November über die Hälfte der insgesamt rund fünf Millionen geplanten Kubikmeter Erde bewegt.
Ende Dezember wird der Rollweg »November« wieder in Betrieb genommen, der das Vorfeld mit der Rollbrücke Ost verbindet. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde der rund 1,5 Kilometer lange Rollweg auf das neue Start- und Landebahnsystem ausgerichtet. Ebenfalls begonnen haben die Betonierungsarbeiten im Frachtbereich Süd. Hier entsteht, in Nachbarschaft des DHL-Areals, bis zum Frühjahr 2006 ein 12 Hektar großes Vorfeld, das sechs Flugzeugen vom Typ Boeing 747 bzw. Antonow 124 Platz bietet.
Begonnen wurde auch mit dem Abbruch der alten Start- und Landebahn Süd, die in den kommenden Monaten schrittweise abgerissen wird.
Anfang Januar 2006 erfolgt durch den Flughafen zudem die Übergabe der Flächen an DHL, die entsprechend den Anforderungen des Logistikunternehmens hergerichtet wurden.

 

Verkehrsentwicklung:

Bis November über zwei Millionen Passagiere gezählt
Der Flughafen Leipzig/Halle verzeichnete in den vergangenen elf Monaten einen kontinuierlichen Passagierzuwachs. Bis Ende November konnten bereits 2.03 Millionen Passagiere im Linien- und Touristikverkehr gezählt werden. Für das Gesamtjahr 2005 rechnet der Flughafen Leipzig/Halle, im Bezug auf das Vorjahr, mit einem Passagierplus von über vier Prozent. Getragen wird das Wachstum insbesondere durch die Euro- und Mallorca-Shuttle-Verbindungen der Air Berlin sowie durch die Angebote der Germanwings, welche seit September täglich Köln/Bonn anfliegt. Positiv entwickelt sich auch die Verbindung Leipzig/Halle-Wien, welche seit dem Start des Winterflugplans 18 statt vormals 12-mal pro Woche durch Austrian Airlines bedient wird.
Die beliebtesten Urlaubsziele im Sommer waren Spanien, gefolgt von der Türkei und Griechenland. Spitzenreiter bei den angesteuerten Zielflughäfen ist Antalya, gefolgt von Palma de Mallorca sowie Heraklion und Teneriffa.

Täglich Leipzig/Halle - London nonstop:

Ab dem 16. Dezember baut Air Berlin ihre Nonstopverbindung nach London Stansted von drei auf sieben wöchentliche Flüge aus. Der einfache Flug wird zu Preisen ab 29, Euro, inklusive Steuern und Gebühren sowie kostenlosem Service an Bord, angeboten. Gebucht werden können die Flüge über Internet (www.airberlin.com), rund um die Uhr im Service-Center der Fluggesellschaft (Tel. 01805-737 800) sowie im Reisebüro.

Angebotserweiterung steigert Nachfrage:

Allein in den ersten fünf Dezembertagen haben sich die Buchungszahlen gegenüber dem gesamten Vormonat auf der Strecke Leipzig/Halle - London Stansted nahezu verdoppelt. Zurückzuführen ist diese ausgesprochen positive Entwicklung insbesondere auf die ab 16. Dezember täglich angebotene Tagesrandverbindung sowie die Möglichkeit, über das Air Berlin Drehkreuz-Stansted nach Glasgow bzw. Manchester weiterzureisen.

Sehr gute Resonanz auf Euroshuttle-Verbindungen der Air Berlin:

Mit dem Ausbau der Londonverbindung schafft Air Berlin auch die Möglichkeit, über ihr neues Drehkreuz London-Stansted bequem und innerhalb einer Stunde nach Glasgow und Manchester weiterzufliegen. Angeboten werden die Flüge nach Glasgow und Manchester zu Preisen ab 49,-Euro, inklusive Steuern und Gebühren sowie kostenlosem Service an Bord. Das Gepäck kann hierbei bereits ab Leipzig/Halle direkt bis zum Zielflughafen aufgegeben werden.
Ebenfalls sehr gut nachgefragt werden die Air Berlin-Verbindungen nach Paris, Rom, Mailand-Bergamo und Budapest, die über das Drehkreuz Nürnberg zu Preisen ab 89,-Euro, inklusive Steuern und Gebühren sowie kostenlosem Service an Bord, angeboten werden.

Qulle: leipzig-halle-airport.de

Galerie

20180316211830 E99ba4a7 2s
39
18.05.06
20180915205426 B0e51610 2s
14
18.05.18
20180506121700 59f9a137 2s
87
28.04.18