neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Turkish Airlines (THY) hat im Rahmen einer Zeremonie, die kürzlich in Istanbul abgehalten wurde, das erste von fünf bestellten Langstreckenflugzeugen des Typs A330-200 und gleichzeitig das erste von 19 direkt bei Airbus gekauften Single Aisle-Flugzeugen des Typs A320 entgegengenommen. Die A330-200 für THY werden von CF-80E1-Triebwerken des Herstellers General Electric angetrieben, während die A320 V2500-Triebwerke von International Aero Engines erhalten.

Turkish Airlines verstärkt mit den A330-200 ihre bisherige Langstreckenflotte, die bisher schon aus Flugzeugen des Typs Airbus A340 besteht. Darüber hinaus wird die Airline ihre Kurz- und Mittelstreckenflotte mit weiteren zwölf A321 aufstocken. Die aktuelle Flotte von Turkish Airlines setzt sich aus sieben A310, zwölf geleasten A320, sieben geleasten A321 und sieben A340-300 zusammen, womit das einzigartige Konzept einer Flugzeugfamilie mit weitreichenden technischen Gemeinsamkeiten, das Airbus als erster Flugzeughersteller eingeführt hat, voll ausgeschöpft wird.

 

Die A330-200 eignet sich ideal für alle Langstreckenrouten von THY, kann aber auch auf Mittelstrecken mit hohem Passagieraufkommen eingesetzt werden, d.h. für Flüge in die USA ebenso wie nach Asien und Europa. Die Flugzeuge der A320-Familie werden demgegenüber Inlands-, Regional- und innereuropäische Strecken bedienen. Die A330 erhalten ebenso wie die A320 eine überaus komfortable Kabine mit zwei Klassen, wobei die A330 für 250 Passagiere bestuhlt werden und die A320 für 159.

„Dieser Vertrag ist der Beweis für die fortgesetzte erfolgreiche und besondere Beziehung, die wir mit Airbus vor 20 Jahren begonnen haben,“ sagte Candan Karlitekin, CEO von Turkish Airlines, während der Zeremonie. „Wir kaufen mit den A330 und A320 Flugzeuge, die beim Treibstoffverbrauch pro Passagier überragende Werte bieten und unsere Kurz-, Mittel- und Langstreckenflotte hervorragend ergänzen.“

Dr. Humbert, President und Chief Executive Officer von Airbus, fügte hinzu: „Turkish Airlines und Airbus haben während der vergangenen beiden Jahrzehnte eine außergewöhnliche kooperative Beziehung beim Aufbau der Flugzeugflotte des Carriers gepflegt. THY hat ihre Flugzeuge des Typs A320 und A321 bisher geleast. Die jetzige direkte Bestellung bei Airbus bringt das Vertrauen zum Ausdruck, das die Fluggesellschaft in unsere moderne Fluggesellschaft setzt. Wir sind der Überzeugung, dass diese Beziehung und unsere extrem wirtschaftlichen Flugzeuge auf dem neuesten Stand der Technik eine wichtige Rolle für die weitere Expansion und Rentabilität der Airline spielen werden.“

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 12 Jahren
Heute vor 236 Jahren

Galerie

20171219135603 Bf4ce2ad 2s
239
07.10.17
20181026200617 709e4e13 2s
195
25.08.18
20180324201805 6922f541 2s
286
30.05.17