neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die Verkaufszahlen für das Geschäftsreiseflugzeug A318 Elite von Airbus haben mit einem neuen Festauftrag über fünf Flugzeuge den zweistelligen Bereich erreicht. Die Bestellung wurde durch einen bisher noch ungenannten Kunden erteilt. Airbus hat damit schon 13 Aufträge plus acht Optionen allein für die A318 Elite und insgesamt bereits mehr als sechzig Bestellungen für seine Airbus Corporate Jetliner-Familie (ACJ) verbucht.

Alle fünf A318 Elite werden von Lufthansa Technik ausgestattet und erhalten CFM56-5-Triebwerke von CFM International.

 

Die A318 Elite wurde im November auf der Fachmesse NBAA eingeführt, wo der Schweizer VIP-Charterbetreiber Comlux drei Flugzeuge in Auftrag gab und sich Optionen auf drei weitere vormerken ließ. Kurz darauf nahm Airbus fünf weitere Bestellungen (plus fünf Optionen) von NAS entgegen, dem größten Anbieter von VVIP- und Executive-Flugdiensten im Nahen Osten. Damit haben sich bisher schon drei Kunden für die A318 Elite entschieden.

Als das jüngste Mitglied der modernen ACJ-Familie von Airbus bietet die A318 Elite die Geräumigkeit und den Komfort einer großen Kabine zum erschwinglicheren Preis. Das Flugzeug kann dank seiner Reichweite von 7 400 km/4 000 nm mit 18 Passagieren an Bord ohne Zwischenlandung beispielsweise von London nach New York oder von Europa in den Nahen Osten fliegen.

Airbus bietet die A318 Elite in zwei verschiedenen Kabinenkonfigurationen für 14 bzw. 18 Fluggäste an. Die breiteste und geräumigste Kabine unter allen Geschäftsreiseflugzeugen wird dabei in verschiedene Zonen mit Sitzen unterteilt, die in Gruppen oder um Tische herum angeordnet sind. Die Sitze lassen sich zu Betten normaler Länge ausklappen.

Die A318 Elite ergänzt in der ACJ-Familie die beiden größeren Modelle ACJ und A320 Prestige. Alle drei Flugzeuge sind Sonderausführungen von Modellen aus der populären A320-Familie von Airbus – dem mit fast 4 000 verkauften Einheiten erfolgreichsten Airliner-Programm der Welt.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 15 Jahren

Galerie

20180705210430 F5a8f19a 2s
175
28.04.18
20171122154209 6851f45c 2s
155
13.07.17
20180705204257 Bf1bbf68 2s
196
28.04.18