neueste Beiträge

  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Der englische Low-Cost Carrier easyJet hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von weiteren 20 A319 geschlossen und damit nun insgesamt 140 Flugzeuge dieses Typs in Auftrag gegeben. Dies macht das Unternehmen zum größten Kunden der Airbus A320 Familie in Europa.

Wie alle anderen A319 in der easyJet-Flotte werden auch die neuen Airbus-Jets für 156 Fluggäste in einer reinen Economy-Kabine bestuhlt und mit CFM56-5-Triebwerken von CFM International ausgerüstet.

„Unsere ursprüngliche Vereinbarung mit Airbus über den Kauf von bis zu 240 A319 war ein großartiges Geschäft für unsere Aktionäre und Kunden, das unsere niedrige Kostenbasis untermauert und unsere Fähigkeit bekräftigt, unseren 30 Millionen Kunden auch weiterhin günstige Flugpreise zu bieten,“ sagte Andrew Harrison, Chief Executive von easyJet. „Die heutige Bekanntgabe der Bestellung einer weiteren Tranche von 20 Flugzeugen ist ein weiterer Schritt in der kontinuierlichen Entwicklung von easyJet als die beste Niedrigpreisfluglinie Europas.“

 

easyJet setzt 59 Airbus A319 auf Diensten in ganz Europa ein und verzeichnete für diese Flugzeuge im dritten Quartal dieses Jahres nicht nur eine hervorragende Betriebszuverlässigkeit von 99,8 Prozent, sondern auch eine höchst beeindruckende tägliche Auslastung von neuneinhalb Stunden pro Flugzeug, was durchschnittlich 6,5 Sektoren täglich entspricht.

„Es sind Kunden wie easyJet, die dazu beitragen, dass die A320-Familie von Airbus einen derart guten Ruf genießt – insbesondere im Niedrigpreissegment, wo die Airline weithin als Branchenführer angesehen wird“, sagte Dr. Gustav Humbert, President und CEO von Airbus. „Dies ist ein weiterer Verkaufserfolg für die Airbus A320-Familie und – was noch wichtiger ist – ein wichtiger weiterer Schritt in die Zukunft unserer Partnerschaft mit easyJet.“

Quelle: eads.net

Galerie

20171219141543 Ed3482af 2s
288
07.10.17
20180806215612 15fe8eca 2s
350
18.05.18
20180530185913 6189a0a3 2s
336
28.04.18