neueste Beiträge

  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Seit 09.01.2006 fliegt eine neue Linienfluggesellschaft ab Rostock/Laage. Die Lübecker Regionalfluggesellschaft dauair übernimmt ab sofort die Linienverbindungen zwischen Rostock/Laage und München, sowie Köln/Bonn. Alle Flüge werden mit einem modernen und komfortablen 33 sitzigen Turbopropflugzeug vom Typ Saab 340 B durchgeführt. Alle Flüge sind bereits ab 49,00.-€; für den einfachen Flug zzgl. Steuern und Gebühren über die Internetseite www.dauair.com , unter der Telefonnummer 01805 / 340 007, sowie in jedem Reisebüro oder direkt am Flughafen buchbar.

dauair bietet ihren Kunden eine große Flexibilität, da alle Tarife auch oneway und ohne Vorausbuchungsfristen und Mindestaufenthalte buchbar sind. Auch für Vielflieger und Firmen bietet dauair Vergünstigungen an. Neben einem Bonusprogramm werden auch maßgeschneiderte Firmenrabatte für Unternehmen gewährt.

"Wir freuen uns mit der dauair wieder einen verlässlichen Partner für die Linienflüge ab Rostock/Laage gefunden zu haben" freute sich Bernd Blumenthal, Geschäftsführer des Flughafens anlässlich der heutigen Pressekonferenz. Als Lübecker Unternehmer sprach heute der geschäftsführende Gesellschafter und Namensgeber der dauair Hans-Jörg Dau von einer "hanseatischen Lösung, die sich sowohl für das Unternehmen dauair als auch für die Region im Einzugsgebiet des Flughafens Rostock/Laage durchaus positiv auswirken wird."

dauair wurde bereits 2004 gegründet und fliegt bereits seit 2005 sehr erfolgreich mit drei Saab 340 B und zwei Metrolinern ab Dortmund, Berlin/Tempelhof, Paderborn/Lippstadt, Zürich, Poznan und Stuttgart. Mittlerweile beschäftigt dauair 60 Mitarbeiter.

Quelle: rostock-airport.de

Galerie

20180610174000 Dc383317 2s
290
28.04.18
20190214205654 Fae6af6e 2s
94
08.09.18
20180203194416 C3ff3155 2s
386
10.06.17