neueste Beiträge

  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Impressionen vom Aufklärungsgeschwader

    Das 47. Selbstständige Garde Aufklärungs Regiment (47. OGRAP, auch 47. GRAP bezeichnet) in Shatalovo gehörte um die Jahrtausendwende der 16.

    mehr...
  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die in Rom ansässige Air One, die zweitgrößte Airline in Italien, hat einen Vertrag mit Airbus über den Kauf von 30 A320 plus Optionen für 60 weitere A320 unterzeichnet und wird damit zu einem neuen Airbus-Kunden.

Die von Air One neu bestellten und mit CFM56-5B6/P-Triebwerken von CFM International ausgerüsteten A320 erhalten eine komfortable Kabine mit insgesamt 159 Sitzen in zwei Klassen und werden die derzeitige Boeing 737-Flotte der Airline allmählich ersetzen. Air One, die bereits 23 Ziele anfliegt, will die A320 auch auf neuen Strecken in Europa einsetzen.

Carlo Toto, President von Air One, sagte: „Nach einer langen und sehr gründlichen Evaluierung konkurrierender Modelle sind wir zur Überzeugung gekommen, dass wir uns mit der A320 für das wirtschaftlichste und komfortabelste Flugzeug auf dem Markt entschieden haben. Wir sind uns sicher, dass wir unseren Passagieren mit der breiten und geräumigen Kabine der A320 noch mehr Komfort bieten können. Das neue Flugzeug wird uns wertvolle Kostensenkungen und Produktivitätssteigerungen dank seiner höheren Effizienz ermöglichen.“

 

Gustav Humbert, President und Chief Executive Officer von Airbus, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass Air One mit ihrer Entscheidung für die A320-Familie zu einem so wichtigen Airbus-Kunden geworden ist. Wir sind davon überzeugt, dass die fortschrittliche Technologie, die überragende Wirtschaftlichkeit, die Beliebtheit der A320 sowohl bei Passagieren als auch bei der fliegenden Besatzung sowie ihre auf dem Markt unerreichten Umweltperformance einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Erschließung neuer Märkte durch Air One leisten werden.”

Airlines schätzen die A320 wegen ihrer Gewicht sparenden Struktur aus Verbundwerkstoffen und ihrer Treibstoff sparenden aerodynamischen Konstruktion. Unabhängigen Umfragen zufolge steht die A320-Familie bei Passagieren wegen ihrer geräumigeren und komfortableren Kabine und ihren breiteren Sitzen an der Spitze der Beliebtheitsskala. Mit fast 4.000 Bestellungen und einem soliden Auftragsbestand von über 1.300 Flugzeugen ist die A320 der klare Marktführer in diesem Segment.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 32 Jahren

Galerie

20191229175512 5a0d4181 2s
314
20171122154209 36b5ca15 2s
726
17.09.16
20200216183054 19cb41a1 2s
184
31.08.19