neueste Beiträge

  • Neues russisches Kampofflugzeug auf der MAKS

    Der russische ROSTEC Konzern wird auf der MAKS 2021 einen neues russisches Kampfflugzeug präsentieren. Mit der Frage "Wanna see me

    mehr...
  • Monino 2019

    Monino 2019

    Viele einleitende Worte zur Sammlung in Monino bei Moskau muss man nicht verlieren. Es ist bekannt, dass sich hier eines

    mehr...
  • MiGs in Achtubinsk

    MiGs in Achtubinsk

    Immer wenn ein Flugzeug in die militärische Nutzung in Russland und vormals in der Sowjetunion übernommen wird, findet eine ausführliche

    mehr...
  • Aviamuseum Kurgan

    Aviamuseum Kurgan

    Im Süden Russlands, kurz vor der Grenze zu Kasachstan liegt die Stadt Kurgan. Hier, in einem Zentrum der Schwermetallindustrie gibt

    mehr...
  • Tornados und Gripen

    Tornados und Gripen

    Um deutsche Tornados zu sehen gibt es Möglichkeiten. Aber nicht mehr ganz so viele. In zwei Geschwadern stationiert siehst Du

    mehr...
  • Eine Il-18 hat überlebt!

    Eine Il-18 hat überlebt!

    Ein seltenes Bild: eine neu lackierte und äusserlich komplette Il-18D ist in eine statische Ausstellung gegangen! Damit scheint eine weitere

    mehr...
  • Savastleyka Air Museum

    Savastleyka Air Museum

    Einen seltenen Einblick in die Geschichte der sowjetischen Abfängjägergeschichte bekommt man im Savastleyka Air Museum. Kein öffentliches Museum, eine Ausstellung

    mehr...
  • Tupolew ANT-35 / PS-35

    Tupolew ANT-35 / PS-35

    Von der Tupolew ANT-35, später PS-35 genannt, existieren kaum eine Handvoll Bilder. Durch Zufall sind wir an eine kleine Serie

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die britische Fluggesellschaft BMED, ein unabhängiger Franchise-Partner von British Airways, hat die erste von insgesamt sieben bestellten A321 von Airbus im Rahmen ihrer Flottenerweiterung übernommen, die zu einer Verdoppelung der Flotte führen wird.

Die A321 ist mit V2500-Triebwerken von International Aero Engines ausgerüstet und bietet 149 Passagieren in einer Zweiklassenkabine Platz.

„Die Auslieferung unserer ersten bestellten A321 markiert den Beginn einer neuen Phase in der Erweiterung unserer Flotte, die sich in den nächsten fünf Jahren verdoppeln wird,” sagte David Richardson, Chief Executive Officer von BMED. „Die A320-Familie von Airbus hat BMED und ihren Passagieren im Hinblick auf den Passagierkomfort und die Wirtschaftlichkeit bisher ausgezeichnete Dienste erwiesen. Mit unseren neuen Flugzeugen wollen wir diese Dienste noch mehr ausweiten.’’

 

BMED fliegt bereits mit drei geleasten Airbus A320 und drei geleasten A321 auf langen Regionalstrecken von London-Heathrow nach Mittelasien, in den Nahen Osten und nach Afrika. Die Airline verzeichnet eine durchschnittliche Streckenlänge von rund 4,5 Stunden und eine tägliche Flugzeugauslastung von 11 bis 12 Stunden und steht damit an der Spitze aller Flugzeugbetreiber der Airbus A320-Familie.

„Mit Flugzeugen lässt sich am besten Geld verdienen, wenn sie möglichst oft in der Luft sind, und die A320-Familie bietet BMED eine hervorragende Wirtschaftlichkeit und ausgezeichnete Betriebszuverlässigkeit,” sagte Gustav Humbert, President und CEO von Airbus. „Wir sind sehr stolz darauf, dass Airbus-Flugzeuge einen so hohen Nutzen bieten, und freuen uns, dass BMED ihre Flotte mit noch mehr Flugzeugen dieses Typs erweitern wird.”

Die Airbus A320-Familie umfasst die Modelle A318, A319, A320 und A321 und ist die bestverkaufte Flugzeugfamilie aller Zeiten. Sie bietet ein hochmodernes Design, das sich durch breitere Sitze und eine geräumigere Kabine, ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit, niedrige Wartungskosten und eine hohe Attraktivität für Investoren auszeichnet.

Die Zahl der Festbestellungen für Flugzeuge der A320-Familie hat mittlerweile fast die Marke von 4.300 Flugzeugen erreicht, die sich bei rund 200 Kunden und Betreibern im Einsatz befinden.

Quelle: eads.net

Galerie

20180527165127 Dc5643e8 2s
734
28.04.18
20181031123139 Aed402a2 2s
932
18.02.18
20171122154209 90051574 2s
1133
01.06.16

Hier kannst Du JetJournal.net einmalig oder dauerhaft unterstützen.