neueste Beiträge

  • Hangar 10 - Fly In 2019

    Hangar 10 - Fly In 2019

    Es ist keine Airshow! Auch wenn hier in der Rubrik Airshow gelistet, das Fly In Heringsdorf 2019 / Hangar 10 ist

    mehr...
  • MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    MAKS 2019 Moskau/Schukowski

    Endlich! Nach 14 Jahren wieder MAKS. Nicht dass zwischenzeitlich keine Moskauer Aeroshow stattfand, aber mein Besuchs-Fokus konzentrierte sich zwischenzeitlich auf

    mehr...
  • 70 Jahre Luftbrücke Berlin

    70 Jahre Luftbrücke Berlin

    Zum Jahrestag Nummer 70 der Luftbrücke Berlin fand sich der Verein Berlin Airlift 70 zusammen, um nach eigenen Angaben mehr

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2019

    Tag der Bundeswehr 2019

    Jagel oder Fassberg? Im Norden Deutschlands hat man zum Tag der Bundeswehr 2019 die Qual der Wahl. Wohin gehen? Jagel,

    mehr...
  • Green Griffin 2019

    Green Griffin 2019

    Seit Jahren gab es keine so groß angelegte Übung ind er Lüneburger Heide - abgesehen von den Truppenübungsplätzen - wie aktuell Green

    mehr...
  • Kaserne / Standort Rathenow 1999

    Kaserne / Standort Rathenow 1999

    In den 1990er Jahren war es noch möglich, alte, aufgelassene Standorte der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) zu besuchen. Für

    mehr...
  • Belgian Air Force Days 2018

    Belgian Air Force Days 2018

    Was gibt´s Neues in Belgien? Für bekannte F-16 nach Kleine Brogel fahren, lohnt sich das? Noch gibt es zum Tag

    mehr...
  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • 1
Die britische Fluggesellschaft BMED, ein unabhängiger Franchise-Partner von British Airways, hat die erste von insgesamt sieben bestellten A321 von Airbus im Rahmen ihrer Flottenerweiterung übernommen, die zu einer Verdoppelung der Flotte führen wird.

Die A321 ist mit V2500-Triebwerken von International Aero Engines ausgerüstet und bietet 149 Passagieren in einer Zweiklassenkabine Platz.

„Die Auslieferung unserer ersten bestellten A321 markiert den Beginn einer neuen Phase in der Erweiterung unserer Flotte, die sich in den nächsten fünf Jahren verdoppeln wird,” sagte David Richardson, Chief Executive Officer von BMED. „Die A320-Familie von Airbus hat BMED und ihren Passagieren im Hinblick auf den Passagierkomfort und die Wirtschaftlichkeit bisher ausgezeichnete Dienste erwiesen. Mit unseren neuen Flugzeugen wollen wir diese Dienste noch mehr ausweiten.’’

 

BMED fliegt bereits mit drei geleasten Airbus A320 und drei geleasten A321 auf langen Regionalstrecken von London-Heathrow nach Mittelasien, in den Nahen Osten und nach Afrika. Die Airline verzeichnet eine durchschnittliche Streckenlänge von rund 4,5 Stunden und eine tägliche Flugzeugauslastung von 11 bis 12 Stunden und steht damit an der Spitze aller Flugzeugbetreiber der Airbus A320-Familie.

„Mit Flugzeugen lässt sich am besten Geld verdienen, wenn sie möglichst oft in der Luft sind, und die A320-Familie bietet BMED eine hervorragende Wirtschaftlichkeit und ausgezeichnete Betriebszuverlässigkeit,” sagte Gustav Humbert, President und CEO von Airbus. „Wir sind sehr stolz darauf, dass Airbus-Flugzeuge einen so hohen Nutzen bieten, und freuen uns, dass BMED ihre Flotte mit noch mehr Flugzeugen dieses Typs erweitern wird.”

Die Airbus A320-Familie umfasst die Modelle A318, A319, A320 und A321 und ist die bestverkaufte Flugzeugfamilie aller Zeiten. Sie bietet ein hochmodernes Design, das sich durch breitere Sitze und eine geräumigere Kabine, ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit, niedrige Wartungskosten und eine hohe Attraktivität für Investoren auszeichnet.

Die Zahl der Festbestellungen für Flugzeuge der A320-Familie hat mittlerweile fast die Marke von 4.300 Flugzeugen erreicht, die sich bei rund 200 Kunden und Betreibern im Einsatz befinden.

Quelle: eads.net

Galerie

20190422132421 Dd27cadf 2s
95
14.07.18
20190720141146 Cde39c4d 2s
90
13.06.19
20191027165033 688ca170 2s
40
30.08.19