• Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

  • SIAF 2017

    SIAF 2017

  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

neueste Beiträge

  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 100 Jahre Flughafen Lübeck

    100 Jahre Flughafen Lübeck

    Der Flughafen Lübeck wurde vor 100 Jahren gegründet und feierte Anfang September 2017 seinen dreistelligen Geburtstag. Warum feiert man den

    mehr...
  • Memorial Airshow 2017

    Memorial Airshow 2017

    Unter den Namen Memorial Airshow hindet im Norden der Tschechischen Republik alle 2 Jahre eine kleine Airshow statt. Klein, nicht

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Tag der Bundeswehr 2017 Fassberg

    Zum dritten Tag der Bundeswehr wurde 2017 auch in Fassberg geladen. Typisch Lüneburger Heide ist der Fliegerhorst Fassberg an 364

    mehr...
  • Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Hafengeburtstag Hamburg 2017

    Zu einem guten Hafengeburtstag gehört Wasser. Und Schiffe. Und Besucher. Und Hubschrauber. Warum Hubschrauber? Aktuell sind Hubschrauber die schnellste Möglichkeit

    mehr...
  • Foto Archiv MiG & Co

    Foto Archiv MiG & Co

    In unserem Foto-Archiv liegen viele Dias, die wir vor Jahren erstellt haben. Diese Bilder wurden bislang noch nicht veröffentlicht. Obwohl

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Wir arbeiten an der Zukunft

    Liebe Fans und Gäste, Im Moment erscheinen neue Inhalte verzögert auf unseren Seiten. Der Grund: wir arbeiten an der technischen Umsetzung einer neuen Galerie. Die neue Galerie wird schneller, einfacher bedienbar, schneller zu finden und deutlich größer werden. Aktuell übernehmen mehr...
  • 1
Das Airbus A380-Programm hat den Meilenstein von 1.000 Flugstunden im Rahmen des Flugerprobungsprogramms für diesen Flugzeugtyp erreicht, das mit dem Erstflug des Flugzeugs mit der Seriennummer MSN1 am 27. April 2005 begann. Die 1000. Flugstunde wurde nach dem Start des Flugzeugs MSN1 von der Heimatbasis des Herstellers in Toulouse, Frankreich, um 09.40 h Ortszeit zu einem Testflug, unter anderem zur Abstimmung des Flugsteuerungssystems unter bestimmten Wetterbedingungen mit starken Winden, über Süd-Frankreich erreicht.

Derzeit sind bereits vier A380-Entwicklungsflugzeuge in der Luft. Die ersten beiden Flugzeuge sind mit Testinstrumenten voll bestückt und aktiv am Flugerprobungsprogramm beteiligt, das Prüfungen der Aerodynamik, des Verhaltens bei langsamen Fluggeschwindigkeiten und der im Flug auftretenden Schwingungen („Flattertests“) umfasst. Die dritte und vierte A380 wurden zur Kabinenausstattung nach Hamburg überführt. Beide Flugzeuge werden für erste Langstreckenflüge und später in diesem Jahr für die Streckenerprobung eingesetzt.

 

Diese vier Flugzeuge sind mit Rolls-Royce Trent 900-Triebwerken ausgerüstet, während das fünfte Flugzeug von GP7200-Triebwerken der Engine Alliance angetrieben und ab Mitte 2006 am Flugerprobungsprogramm teilnehmen wird. Die fünf Flugzeuge werden insgesamt rund 2.500 Flugstunden absolvieren und einen hohen Ausreifungsgrad vor der Erstauslieferung sicherstellen.

Bereits in den ersten 1.000 Flugstunden wurden die so genannten „Hot and High”-Versuche im Januar 2006 in Medellin, Kolumbien, erfolgreich abgeschlossen. Die Kaltwetterversuche fanden im Februar 2006 bei Außentemperaturen von minus 30 Grad Celsius in Iqaluit, Kanada, statt. Zudem lieferten die Tests der Flughafentauglichkeit in Frankfurt, Singapur, Sydney, Melbourne, Kuala Lumpur und Dubai Ende 2005 ausgezeichnete Resultate.

Diese Testphase wird während des ganzen Jahres fortgesetzt und schließlich in der Zulassung des Flugzeugmusters gipfeln. Neben den ersten Langstreckenflügen und Flügen zur Streckenerprobung ist in der Jahresmitte ein Test bei hohen Temperaturen in Afrika geplant.

Nach Abschluss des Zulassungsprozesses soll das größte Verkehrsflugzeug der Welt Ende 2006 an den Erstbetreiber Singapore Airlines ausgeliefert werden. Mit 159 Bestellungen von 16 Kunden hat sich die A380 heute schon als Erfolg erwiesen.

Quelle: eads.net

Yesterday News

Heute vor 13 Jahren