neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Galerieumstellung abgeschlossen

    Liebe Fans und Gäste, seit Ende des Jahres 2017 stellten wir unsere Galerie auf eine neue Software (Piwigo) um. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen. Wir glauben, dass wir nun mit einer zukunftssicheren, modernen und benutzerfreundlichen Lösung für die nächsten Jahre mehr...
  • 1
Für die afrikanische Mission im Sudan transportierte das Lufttransportgeschwader 61 am 10. März das deutsche Einsatzkontingent in den Tschad.

Am 10. März 2006, um 10:11 Uhr, hob die Transall C-160 - erstes von drei Transportflugzeugen des Lufttransportgeschwaders 61 zum dritten Unterstützungseinsatz im Rahmen der "African Mission In Sudan" (AMIS) - Richtung Tschad ab. Die beiden anderen Maschinen folgten in kurzen Abständen, so dass sich der Verband bereits um 10:35 Uhr gemeinsam in der Luft befand.

Den Großteil des 56-köpfigen deutschen Einsatzkontingents stellten das Lufttransportgeschwader 61, sowie die Sicherungssoldaten des 1. Objektschutzbataillons aus Jever. Ergänzt wurde das Team durch Ärzte und Sanitätspersonal aus unterschiedlichen Verbänden, Personal des Presse- und Informationszentrums der Luftwaffe aus Köln und einem französischem Austauschpiloten, der als Verbindungsoffizier fungiert. Neben den Passagieren transportierten die drei Transall zusätzliches Material mit einem Gesamtgewicht von 13.616 kg.

Der Zielort des Kontingents war die Hauptstadt des Tschads, N'Djamena.

Galerie

20180322202303 F7acd693 2s
79
30.05.17
20180325210955 E82c7805 2s
84
21.04.17
20180506122709 11cda6f9 2s
104
28.04.18