neueste Beiträge

  • Poznan Airshow 2018

    Poznan Airshow 2018

    Die Poznan Airshow 2018 ist eigentlich ein öffentliches Tiger Meet mit regionaler Beteiligung. Nein, nicht auf dem Militärflugplatz südlich der

    mehr...
  • Sternmotortreffen 2018

    Sternmotortreffen 2018

    Quedlinburg muss man besucht haben. Weltkulturerbe, überall Geschichte aus Stein. Aber Geschichte aus Metall? In Quedlinburg? Na ja, es war

    mehr...
  • NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    NATO Tiger Meet 2018 Poznan

    Der 2018er Tiger Meet Zirkus machte Station in Poznan. Allgemein als NTM (NATO Tiger Meet) bezeichnet, obwohl weder alle Teilnehmer

    mehr...
  • Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Tag der Bundeswehr 2018 Wunstorf

    Zum Vierten Male in Folge lud die Luftwaffe auch 2018 ein, zum Tag der Bundeswehr. Als nördlicher Fliegerhorst war Wunstorf

    mehr...
  • ILA  2018

    ILA 2018

    ILA 2018 - Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung 2018 am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist keine Berlin Air Show mehr. Nichts mehr

    mehr...
  • Neue JetJournal Galerie online

    Neue JetJournal Galerie online

    Seit 1.Februar 2018 ist unsere neue Galerie online. Sie kann aus dem Portal www.jetjournal.net über den Link Galerie oder direkt

    mehr...
  • Airpark Zruc 2017

    Airpark Zruc 2017

    Eines der vier größeren Luftfahrtmuseen in Tschechien ist der Airpark Zruc. Von jeher eine private Sammlung der Familie Tarantik, konnten

    mehr...
  • SIAF 2017

    SIAF 2017

    Das Slowakische Internationale Air Fest 2017, kurz SIAF lockte wieder Tausende Besucher in den mittelslowakischen Ort Sliac bei Zvolen. Da

    mehr...
  • 1

SiteNews

  • Frohe Weihnachten

    Das Team von JetJournal wünscht Frohe Weihnachten und bedankt sich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit im Jahr 2018. Wir haben in den vergangenen 10 Monaten die neue Galerie befüllt, die glücklicherweise von Euch sehr gut besucht wird. Aktuell sind mehr...
  • 1

Drei Transportflugzeuge der Luftwaffe vom Typ Transall C-160 kehren am Freitag den 24. März 2006, mit 58 Bundeswehrsoldaten von ihrem Einsatz zur Unterstützung der Afrikanischen Union (AU) im Sudan nach Deutschland zurück. Auf dem Fliegerhorst Penzing bei Landsberg a. Lech wird das deutsche Einsatzkontingent von Generalmajor Thomas Gericke, Kommandeur 1. Luftwaffendivision und vom amtierenden Kommodore des Lufttransportgeschwaders 61 (Penzing), Oberstleutnant Harald Kübler, begrüßt.

Mit dem Einsatz hatten die Soldaten im Auftrag der Bundesregierung zur Durchführung der AU-Überwachungsmission "African Union Mission in Sudan" (AMIS) in der Region Darfur/Sudan beigetragen. Hierzu galt es, schnellstmöglich die Verlegung von etwa 500 senegalesischen Soldaten und Ausrüstung aus N'Djamena/Tschad in die Krisenregion sicher zu stellen.

Der nunmehr dritte AMIS-Einsatz begann für die Luftwaffe am 10. März mit dem Abflug der Transportflugzeuge von Penzing aus in Richtung Einsatzgebiet. Abweichend von 2004 und 2005 sorgte dieses Mal Frankreich mit einem Airbus A 310 für den Transport aus dem Heimatland der afrikanischen Soldaten zum Umschlagspunkt N'Djamena im Tschad. Dort stiegen sie in die C-160 Transall der Luftwaffe um und flogen weiter nach Al Fashir in die Region Darfur.

Quelle: luftwaffe.de

Galerie

20181021200938 59a60294 2s
73
25.08.18
20180506114550 C719c1b7 2s
133
28.04.18
20180213184101 Cc8f543a 2s
190
23.06.12